Karriere
Nur im März: BASICS für Berufsein- und umsteiger PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 01:00 Uhr
Frau_mit_LupewebBerufseinsteigern, Abiturienten, Berufsneugierigen aber auch Professionals bietet das Studieninstitut für Kommunikation im März eintägige BASICS-Kurse. Nur im März gibt es also umfassende Grundlagen zu Kommunikation, Online-Marketing und Eventmanagement an einem Tag.

Die jeweiligen Tagesseminare vermitteln einen kompakten Überblick und umfassendes Grundlagenwissen zum jeweiligen Tätigkeitsbereich.

Zudem erhalten Berufsanfänger und Einsteiger von Dozenten aus der Praxis einen intensiven Einblick in ihre Wunschbranche sowie Informationen zu Trends und Tätigkeitsfeldern.

So werden nur im März 2019 folgende BASICS-Kurse zum Kennlernpreis für 99 EUR angeboten:


Weiterlesen...
 
Fit in zwei Semestern: Betriebswirte (TU) Werbung und Kommunikation PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. Februar 2019 um 10:00 Uhr
Geilen_Dirk_01_webIn vielen Bereichen sind Unternehmen schon heute vom Mangel an qualifizierten Fachkräften betroffen und dieser wird sich in den kommenden Jahren noch weiter verschärfen. Gleichzeitig werden die Berufsanforderungen immer komplexer. Eine universitäre berufsbegleitende Weiterbildung in zwei Semestern kann hier Mitarbeiter nachqualifizieren.

Ab April 2019 beginnt deshalb der neue Zertifikatslehrgang „Betriebswirt/in (TU) für Werbung und Kommunikation“ beim Studieninstitut für Kommunikation. Diese berufsbegleitende Weiterbildung bietet aktuelle und umfangreiche Fachkenntnisse in den Themengebieten Werbung und Kommunikation gepaart mit wirtschaftsbezogenen Qualifikationen. Eine allumfassende Qualifizierung, die in zwei Semestern absolviert werden kann und die Spezialisten als Führungskräfte breit im Unternehmen einsetzbar macht.

Diese neue akademische Qualifizierung hat das Studieninstitut für Kommunikation gemeinsam mit der TU Chemnitz aus der Taufe gehoben – als Nachfolger des Lehrgangs Fachwirt/in für Werbung und Kommunikation (IHK). Geeignet für Agenturmitarbeiter, Projektleiter, Kommunikationsfachleute, Werbekaufleute mit Berufserfahrung sowie Existenzgründer.

Für die Aufnahme muss der Interessent entweder einen akademischen Abschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit passender Berufspraxis erfüllen. Die Teilnehmenden erhalten nach Bestehen der Prüfungsleistungen das Universitätszertifikat der TU Chemnitz zum/zur „Betriebswirt/in (TU) für Werbung und Kommunikation“ sowie 37 Credit Points (ECTS).

Dirk Geilen, Leiter Bildung beim Studieninstitut, nennt die Vorteile dieser neuen akademischen Qualifizierung: „Als angehende/r Betriebswirt/in (TU) müssen die Teilnehmenden natürlich kaufmännisches Wissen nachweisen können, also liegt der erste Schwerpunkt auf den Themen Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung, Recht, Rechnungswesen etc. Das folgende Semester widmet sich dann ausschließlich den berufsspezifischen Themengebieten, die Bereiche Marketing, Werbung und Kommunikation mit all ihren Unternehmen werden hier vermittelt.“ 

Weiterlesen...
 
Weiblich und erfolgreich: Seminare NUR für Frauen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 11:10 Uhr
Frauenseminare-shutterstock_109429289_webDer Frauenanteil ist in der Meeting-, Incentive-, Kongress- und Eventbranche so hoch wie in kaum einer anderen Branche. Besonders junge Frauen streben in das Berufsfeld Eventmanagement. Trotzdem oder gerade deswegen wird Frauen hier das Klettern auf der Karriereleiter nicht leicht gemacht. Dazu kommt: Karriere und Familienplanung unter einen Hut zu bringen, ist für die Frau von heute – insbesondere bei jungen Frauen mit einem hohen Bildungsstandard – eine große Herausforderung.

Frauen persönlich und beruflich in ihren Kompetenzen stärken - das will das STUDIENINSTITUT FÜR KOMMUNIKATION mit einem spezifischen Weiterbildungsangebot NUR für Frauen: Wie kann ich erfolgreich sein? Wie bleibe ich mir und meiner weiblichen Identität treu? Mit welcher Strategie komme ich in der „Männerwelt“ optimal voran? Angesprochen sind weibliche Fach- und Führungskräfte, Assistentinnen und alle Mitarbeiterinnen, die ihre eigenen Potentiale entfalten und verbessern wollen.

Um „Authentizität im Job“ und „Resilienz – Potenziale entdecken und gewinnbringend einsetzen“ geht es in den beiden Seminaren von Trainerin Alexandra Apenberg. Nach einer langjährigen erfolgreichen Laufbahn in der Messe- und Eventbranche arbeitet sie seit 2017 als Coach und Trainerin. „Meine Eigeninitiativen, gemeinsam mit Frauen, ein internationales Mitarbeiternetzwerk zu gründen und die ‚Frau im Business‘ zu fördern, war immer eine persönliche motivierende Kraft“, so die 48-Jährige. „Heute geht es für mich allerdings einen Schritt weiter, ich möchte Frauen grundsätzlich unterstützen, ihre Chancen zu nutzen, damit sie ihren individuellen Weg gehen können. In meinen Workshops können sie persönliche Masterpläne entwickeln.“

Weiterlesen...
 
Bachelor Event- und Messemanagement optimiert PDF Drucken E-Mail
Montag, den 04. Juni 2018 um 09:00 Uhr
afd-panthermedia_webDer Bachelor of Science (B.Sc.) für Event- und Messemanagement wurde zum Wintersemester 2018 weiter organisatorisch verbessert: Erweiterte Online-Module, Präsenzphasen an mehreren Standorten und noch mehr Praxiselemente durch die Einbindung großer Messegesellschaften bzw. Konferenz- und Kongressbesuchen.

Damit führen die TU Chemnitz und das Studieninstitut für Kommunikation Düsseldorf ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Denn um im Wachstumsmarkt Event- und Messemanagement in Führungspositionen zu gelangen, ist ein akademischer Abschluss - am besten mit Praxiserfahrung – die ideale Voraussetzung.

Hier werden dringend Fachkräfte gesucht, so Professor Dr. Cornelia Zanger von der Universität Chemnitz und Initiatorin der Wissenschaftlichen Konferenz zur Eventforschung in ihrer aktuellen Studie „Fachkräftebedarf in der Event- und Messebranche 2018-2023“ (abrufbar unter www.studieninstitut.de/studien-und-reports).

Ermöglicht wird das durch den berufsbegleitenden Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) für Event- und Messemanagement. Dieser wurde jetzt zum Wintersemester 2018 weiter organisatorisch verbessert und bietet noch mehr Praxiselemente.

Weiterlesen...
 
Roadshow erfolgreich: Letzter Termin in Hamburg bei Party Rent PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 17. Mai 2018 um 12:02 Uhr
Roadshow-Studieninstitut-20180508_webCAREER HUB on tour: Großes Interesse bei Young Professionals – Karriere im Eventmanagement bleibt Thema – Networking mit Experten

•    Informations-Tour in München und Düsseldorf stieß auf großes Interesse beim
     Nachwuchs und Fach- und Führungskräften aus der Veranstaltungsbranche
•    Profis der Eventbranche und Wissenschaftler der TU Chemnitz standen
     Rede und Antwort
•    LETZTER TERMIN: 5. Juni bei PARTY RENT in Hamburg - Anmeldungen
     noch möglich

Düsseldorf, Mai 2018 – Das Interesse junger Berufseinsteiger und aufstrebender Young Pro-fessionals an Karriereoptionen im Eventbereich ist groß. Das zeigten die Anmeldungen und Besucher für die „CAREER HUB on Tour“ in München und Düsseldorf. Prof. Cornelia Zanger von der TU Chemnitz, Annekatrin Bassler von der TUCed Chemnitz und renommierte Profis der Eventbranche standen Rede und Antwort: Welche Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es für den erfolgreichen Einstieg ins Eventmanagement! Auf welchen Wegen kommt man in Leitungspositionen? Wie kann man Beruf und Studium miteinander verbinden?

Eingeladen waren Nachwuchstalente, Fach- und Führungskräfte aus der Veranstaltungsbranche, die ein berufsbegleitendes Studium anstreben, Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter mit einem Studium fördern möchten sowie alle, die sich für Themen wie Fachkräftemangel, Mitarbeiterqualifizierung und Trends in der Veranstaltungsbranche interessieren. Die Teilnahme war kostenfrei.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 43