Verleihung des Berliner Naturschutzpreises der Stiftung Naturschutz Berlin mit Red Carpet Event PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 01. Dezember 2017 um 10:47 Uhr
NaturschutzpreisPreis_webRund 400 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft erlebten am 17. Oktober 2017 die Verleihung des 30. Berliner Naturschutzpreises der Stiftung Naturschutz Berlin im Kino in der Kulturbrauerei im Stadtteil Prenzlauer Berg. Das 3D-Multiplex auf dem Gelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei beeindruckt durch seinen Industriecharme und die acht großzügig geschnittenen Kinosäle.

Neben der Auswahl der passenden Location zeichnete sich Red Carpet Event für die Preisverleihung im Kinosaal mit anschließendem Get-together im Foyer, die technische Umsetzung sowie die Koordination vor Ort verantwortlich. Bei einer Führung unter der Leitung von Frank Schlumm, Theaterleiter des Kinos in der Kulturbrauerei, konnten die Gäste einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Der Berliner Naturschutzpreis wurde in den beiden Kategorien „Institutionen“, „Ehrenpreis/Unternehmen“ sowie „Ehrenpreis“ vergeben. Durch den Abend führte der Journalist und Fernsehmoderator Hellmuth Henneberg, für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musicaldarsteller Friedrich Rau. Das Grußwort hielt Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz. Laudatoren waren Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologischer Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), und Prof. Dr. Harald Kächele, Vorsitzender der Deutschen Umwelthilfe (DUH).

Als Partner von Red Carpet Event stellte AV-Medientechnik die Präsentationstechnik, die Bühnen- und Saalausleuchtung sowie die Schnittstelle für die musikalische Begleitung. Mit dem Catering beauftragte die Stiftung Naturschutz Berlin das Café Seidenfaden in Berlin. Das Arbeits- und Ausbildungsprojekt unterstützt Frauen bei der Entscheidung für ein suchtmittelfreies, selbstbestimmtes Leben und der Entwicklung neuer Zukunftsperspektiven. Die Berliner Wasserbetriebe installierten eine Wasserbar.

Bildunterschrift: Verleihung des Berliner Naturschutzpreises der Stiftung Naturschutz Berlin (Foto: Red Carpet Event, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

Red Carpet Cinema Communication GmbH & Co. KG
Tagungen oder Kongresse werden erfolgreich, wenn Programm, Sprecher, Veranstaltungsort, Erreichbarkeit, Medientechnik und Logistik höchsten Ansprüchen genügen. Diese Parameter erfüllt Red Carpet Event mit seinem Portfolio. Das Unternehmen bietet in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehrere Hundert zentral gelegene Kinos, darunter exklusiv die Häuser von Deutschlands metropolenstärksten Multiplex-Ketten CinemaxX und CineStar, für die Durchführung von Events, Tagungen und Kongressen an. Unterschiedlich große und kleine Säle können flexibel für Shows und Präsentationen mit perfekter Sound- und Bildqualität oder als Bühne für Vorträge oder Workshops genutzt werden. Auch eine Drahtlosverbindung zwischen verschiedenen Standorten via Satellitenübertragung ist möglich. Die Kinos sind technisch darauf vorbereitet, große Datenmengen in Echtzeit zu verteilen und oder empfangen. Die Foyerflächen bieten dazu genügend Platz für ergänzende Ausstellungen und das Catering.

Red Carpet Cinema Communication GmbH & Co. KG
Hansaallee 245
D-40549 Düsseldorf
Ansprechpartner: Robert Goralski
Telefon: +49 (0)211 438346010
Fax: +49 (0)211 438346040
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.red-carpet-event.de

Verleihung ...
Verleihung des Berliner Naturschutzpreises der Stiftung Naturschutz Berlin Verleihung des Berliner Naturschutzpreises der Stiftung Naturschutz Berlin

Social Bookmarks