ELATION stellt mit Rayzor 760 und Proteus Rayzor ein innovatives Washlight in zwei Varianten vor PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. März 2019 um 16:00 Uhr

RAYZOR_760_webErste Geräte mit ELATIONs zum Patent angemeldeter SparkLED-Technologie

Mit Rayzor 760 und der wetterfesten Variante Proteus Rayzor 760 erweitert ELATION Professional die Rayzor-Serie um zwei leistungsstärkere Geräte im dennoch kompakten Design. Der Proteus Rayzor 760 empfiehlt sich für den permanenten Außeneinsatz. Als Teil von ELATIONs Proteus-Serie von Outdoor-Movinglights verfügt der Proteus Rayzor 760 über ein IP-65-geschütztes Gehäuse, sodass er für den Einsatz bei Wind und Wetter bestens gerüstet und zugleich vor dem Eindringen von Staub und Konfetti geschützt ist. Die Verwendung eines zusätzlichen Wetterschutzes entfällt – wie bei allen Proteus-Geräten – vollständig.

Abgesehen von der hohen Schutzklasse IP 65 des Proteus Rayzor, haben beide Modelle exakt identische Ausstattungsmerkmale. Basierend auf 7x 60 Watt OSRAM LEDs mit stufenloser RGBW-Farbmischung erreichen Rayzor 760 und Proteus Rayzor 760 jeweils eine Lichtleistung von mehr als 8.000 Lumen. Alle sieben LEDs sind separat ansteuerbar und erlauben eine Vielzahl kreativer Effekte bis hin zum Pixel-Mapping.

Das breite Spektrum an Farben kann auf einem beeindruckenden Zoombereich von 5 bis 77 Grad stufenlos ausgegeben werden. Damit sind Rayzor 760 und Proteus Rayzor 760 multifunktional sowohl als Wash- als auch als Beamlight für kreative Mid-Air-Effekte einsetzbar.

Zusätzliche Kreativität bieten die Geräte durch den neuen, einzigartigen und patentierten SparkLED™ Effekt, bei dem 28 weiße LEDs mit zwei Watt Leistung in das Linsensystem integriert worden sind. Diese bieten eine zweite kreative Ebene und lassen sich separat ansteuern um zusätzliche Eye-Candy-Effekte über die Farbmischung zu legen. Integrierte FX-Makros machen die Ansteuerung des SparkLED™ Effektes zum Kinderspiel.

Abgerundet wird das Ausstattungspaket durch die kontinuierliche Rotation sowohl auf der Pan- als auch auf der Tilt-Achse sowie durch insgesamt sehr schnelle und präzise Bewegungsfahrten.

Wie alle ELATION-Geräte verfügen auch Rayzor 760 und Proteus Rayzor 760 über variable, elektronisch gesteuerte Strobe-Effekte und fünf wählbare Dimmerkurven für die perfekte Anpassung an die Wünsche des Designers beziehungsweise an die Gegebenheiten des Einsatzes. Zudem lassen sich die Pulsweitenmodulationsfrequenz und die Gamma-Korrektur flexibel anpassen.

Zur Ansteuerung des Gerätes stehen neben DMX auch Netzwerkprotokolle wie Art-Net und sACN zur Verfügung.

Bildunterschrift: Proteus Rayzor 760 (Foto: © ELATION Professional)

LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.

LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 0 54 51 / 59 00-800
Internet: www.lmp.de

Proteus Ray...
Proteus Rayzor 760 © ELATION Professional Proteus Rayzor 760 © ELATION Professional

Social Bookmarks