„Follow You … FOLLOW-ME” mit Woodroffe Bassett Design und Genesis auf Tournee PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 08. Juli 2022 um 10:04 Uhr

2022-03-25-mhvogel-3360-m6-L_webVon NYC durch Nordamerika und Europa bis nach London: FOLLOW-ME 3D Systeme tourten kürzlich international mit Woodroffe Bassett Design und Roland Greil für die „The Last Domino“ Tour von Genesis. Eine inspirierende, emotionale Reise mit 47 Shows auf der ganzen Welt. Nach 13 Jahren bot sich Fans noch einmal die Gelegenheit, die Band live zu erleben und zu feiern.

Roland Greil, Lichtdesigner bei Woodroffe Bassett Design, entwarf das Lichdesign der Tournee zusammen mit Patrick Woodroffe (Show Director der Tournee), der bereits in der Vergangenheit für Genesis sowie auch für die Solotourneen von Phil Collins tätig war. Für Roland war es eine Ehre und Herausforderung zugleich, denn angesichts seines ersten Engagements als Co-Lichtdesigner für Genesis bezeichnet er sich selbst als „the new kid on the block“. Das „new kid“ verfügt allerdings über einen reichen Erfahrungsschatz, der von TV-Produktionen über Award-Shows bis hin zur Beleuchtung von Bands wie Rammstein reicht.

Aufgrund der Erfahrungen, die Patrick mit Genesis gemacht hatte, war es dem WBD-Team wichtig, ein ferngesteuertes Followspot-System zu verwenden, da dieses weitaus vielseitiger ist als klassische Followspots. Aufgrund der positiven Erfahrungen, die WBD mit FOLLOW-ME 3D Systemen auf Tourneen wie beispielsweise mit Rammstein gemacht hatte, fiel die Entscheidung leicht: „Das System bietet die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von herstellerunabhängigen Scheinwerfern zu integrieren und hat sich als sehr zuverlässig erwiesen.“

Roland erklärt die Entscheidung, mit dem FOLLOW-ME 3D SIX System die neueste Innovation im Bereich der Followspot- und Performer-Tracking-Systeme einzusetzen: „Eine Genesis-Show ist an sich schon eine Herausforderung, und zwar auf eine sehr positive Art und Weise. Diese besondere Band hat seit den 70er Jahren die Grenzen in unserer Branche verschoben, und das muss man honorieren, indem man eine Show kreiert, die den Erwartungen und Ansprüchen gerecht wird. Obwohl es für Patrick und mich eine große Herausforderung war, war es gleichzeitig sehr spannend an dieser Show mitzuarbeiten und etwas zu schaffen, auf das das ganze Team stolz ist.“

Bianca Mastroianni, die FOLLOW-ME-Technikerin der Tournee, stimmt zu: „Ein FOLLOW-ME-System ist eine sehr leistungsstarke Ergänzung für ein Licht-Rigg.“ Die Show war mit über 160 ins FOLLOW-ME-System integrierten Scheinwerfern recht komplex. Einige Scheinwerfer befanden sich auf beweglichen Traversen mit PSN-Integration, die sich perfekt für die Steuerung mit dem FOLLOW-ME 3D SIX-System eignen, das PSN In und Out ermöglicht.“

Biancas Touring-Erfahrung bestätigt, dass FOLLOW-ME die Anforderungen und Erwartungen an ein ferngesteuertes Followspot-System für Tourneen erfüllt und übertrifft: „Die FOLLOW-ME Rack-Server sind in Neg Earths maßgeschneidertem FOLLOW-ME Touring-Rack eingebaut, das im Venue einfach an seinen Platz gerollt wird, sodass die Einrichtung der Operator-Position nur 15 Minuten dauert. Das System sowie das Rack wurde bei Neg Earth von Joao Magalhaes und Ciarán Markey entworfen und gebaut. Normalerweise bauen wir die Operator-Position entweder in einer Backstage-Garderobe oder in einem Flügel des Venues auf. Diese Flexibilität ist für eine Arena-Tournee unerlässlich, da die Größe und die Aufteilung des Backstage der Hallen sehr unterschiedlich sein können.“

Bei dieser Tournee hängen die Kameras (1 x Live, 1 x redundant) an einer leicht zugänglichen Traverse direkt vor der Bühne. Dank ihrer niedrigen Bauhöhe sind sie unauffällig und beeinträchtigen die anderen Elemente der Show nicht. Die Kamerakalibrierung geht schnell und braucht bei diesem Design fünf Kalibrierungspunkte auf der Bühne.

Bei der Ankunft im Venue prüft Bianca die Kamerakalibrierung und stellt dann die Texturen ein, was etwa 90 Minuten dauert, bis 160 Texturen perfekt kalibriert und einsatzbereit sind. Bianca merkt an, dass die Lernkurve von FOLLOW-ME in der Vorproduktion sehr hoch war, aber „die Schulung und der Support durch das Team von FOLLOW-ME BV war fantastisch“. Das erlaubte ihr, FOLLOW-ME auf der Tournee mit einem wechselnden Team von vier Bedienern konstant und zuverlässig einzusetzen: „Die Operator lieben es, FOLLOW-ME zu bedienen. Es wurde schon mehrfach mit einem Videospiel verglichen. Es ist sehr einfach Operator anzuleiten, die zuvor kein ähnliches Followspot-System benutzt haben oder nur über sehr wenig technisches Wissen verfügen. Der Einweisungsprozess dauert in der Regel weniger als 15 Minuten!“

Über ihre Rolle als FOLLOW-ME Tour-Tech sagt Bianca: „Die Möglichkeit, jedes beliebige Movinglight im Rigg in einen Followspot umzuwandeln (...erlaubt es Roland) einige wirklich beeindruckende Visuals zu kreieren. Der Arbeits-, Zeit- und Materialaufwand, der durch den Verzicht auf konventionelle Followspots eingespart wird, ist enorm".

Auf die Frage, ob seine Erwartungen an den Einsatz von FOLLOW-ME auf der „The Last Domino“ Tournee erfüllt wurden, sagte Roland einfach: „Absolut.“

Bildnachweis © Manfred H. Vogel

LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.

LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 05451 5900-800
Internet: www.lmp.de

FOLLOW-ME m...
FOLLOW-ME mit Woodroffe Bassett Design und Genesis auf Tournee © Manfred H. Vogel FOLLOW-ME mit Woodroffe Bassett Design und Genesis auf Tournee © Manfred H. Vogel


Roland Grei...
Roland Greil, Lichtdesigner bei Woodroffe Bassett Design Roland Greil, Lichtdesigner bei Woodroffe Bassett Design


Bianca Mast...
Bianca Mastroianni, FOLLOW-ME-Technikerin der Tournee Bianca Mastroianni, FOLLOW-ME-Technikerin der Tournee

Social Bookmarks