KAISERSCHOTE realisierte Co2 neutrales Catering für StreetScooter PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 05. Juli 2018 um 09:35 Uhr
Andr_Karpinski_portrait_webNachhaltiger Event

Für die StreetScooter GmbH in Aachen, ein Unternehmen der Deutschen Post AG, hat das Eventcatering-Unternehmen KAISERSCHOTE die offizielle Werkseröffnung der neuen StreetScooter Produktionsstätte in Düren begleitet. StreetScooter ist ein Hersteller von Elektrofahrzeugen und produziert neben vollelektrischen Kleintransportern auch elektrische Lastenräder für den überwiegend innerstädtischen Gebrauch. Für das Catering ließ sich die KAISERSCHOTE von Street Food Festivals inspirieren und kombinierte das Look & Feel dieser Idee mit dem Thema Nachhaltigkeit. Als Ergebnis wurde auf dem Event ein leichtes, gesundes Bowl Konzept mit pikanter Candybar als Toppingstation für die Buddha-Bowls präsentiert, die Slowfood-Bratwürtschen wurden aus dem E-Mobil angeboten und das alkoholfreie Pils aus einem spektakulären Bierbike mit E-Antrieb.

Passend zum Anlass, die vollelektrischen Fahrzeuge von StreetScooter sind emissionsfrei unterwegs, konzipierte die KAISERSCHOTE ein Co2 neutrales Catering, bei dem weitestgehend lokale und saisonale Produkte Verwendung fanden. Auch die Mitarbeiter kamen überwiegend aus der Nähe und bildeten zur Anreise Fahrgemeinschaften. Die ressourcenschonende Anlieferung des Eventcaterings ermöglichte eine aufwendige Prozessplanung, mit der sich viele Touren zusammenlegen ließen. Anschließend wurden die Rest-Emissionen des Caterings berechnet und durch den Ankauf von Emissionszertifikaten ausgeglichen.

André Karpinski verrät: „Vermeiden, ausgleichen und kommunizieren ist das Erfolgsrezept eines Co2 neutralen Caterings. Kommunikative Köche sind wichtig, schließlich sieht man der Möhre ja nicht an, dass sie vom Acker nebenan kommt.“

Bildunterschrift: André Karpinski (Foto: KAISERSCHOTE, frei zur Veröffentlichung)

André Karpinski und die KAISERSCHOTE
Um nach dem Abitur die Wartezeit auf einen Studienplatz zu überbrücken, begann André Karpinski 1987 eine Lehre zum Koch in seinem Lieblingsrestaurant. Offenbar erfolgreich, denn schon bald folgten erste Aufträge für die kulinarische Begleitung von B2B-Events und privaten Festen. 1992 entstand daraus das Cateringunternehmen KAISERSCHOTE Feinkost Catering. Das Unternehmen hat sich seither von einem kleinen Traiteur in der Kölner Innenstadt zu einem überregional bekannten Catering-Dienstleister entwickelt, der heute in einer Küchenmanufaktur auf 1.500 qm Nutzfläche in Pulheim-Brauweiler für Business-Events ebenso wie für Privatveranstaltungen erfolgreich tätig ist. Zum Portfolio zählen weiterhin viele Exklusivpartnerschaften mit namhaften Locations im Kölner Raum.

KAISERSCHOTE Feinkost Catering GmbH
Donatusstraße 141
50259 Pulheim-Brauweiler
Ansprechpartner: André Karpinski
T. 0 22 34 / 99 802-0
F. 0 22 34 / 99 802-22
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.kaiserschote.de

André Karpi...
André Karpinski von der KAISERSCHOTE André Karpinski von der KAISERSCHOTE

Social Bookmarks