Marketing- + Medienkommunikation
macevent entwickelt Website für MesseCity Köln PDF Drucken E-Mail
Montag, den 22. Mai 2017 um 11:07 Uhr
WebsiteMesseCitywebFür die MesseCity Köln hat die Agentur macevent eine eigene Projekt-Website entwickelt, die am 28. April 2017 online gegangen ist. Auftraggeber von macevent sind STRABAG Real Estate, das Kölner Unternehmen ist einer der führenden Projektentwickler in Deutschland und Europa, sowie ECE, Projektentwickler und führender Shopping-Center-Manager aus Hamburg.

Die MesseCity Köln wird von ECE und STRABAG Real Estate in Projektpartnerschaft realisiert. Es handelt sich dabei um ein architektonisch anspruchsvolles Projekt in Messenähe, das sechs 7- bis 16-geschossige Gebäude mit Büroflächen, Hotels, Gastronomie und kleinteiligem Handel für die Quartiersversorgung umfasst. Der Übergang zur Messe soll als Eventlocation wechselnde Nutzungen für Veranstaltungen und Kongresse ermöglichen. Zentrum des neuen Quartiers ist eine großzügige öffentliche Fläche mit Blick zum Dom.

Die Website für die MesseCity Köln präsentiert das Projekt und seine Nutzungsmöglichkeiten. macevent zeichnet verantwortlich für Programmierung, Text und Layout. Die Projektleitung übernahm Peter Bitting.

Weiterlesen...
 
Online-Marketing: Neben dem Job qualifizieren PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 02:00 Uhr
Hettler„Online-Marketing ist extrem dynamisch und entwickelt sich ständig fort. Big Data und Bots beeinflussen Wahlen, Virtual- und Augmented Reality erweitern die Perspektiven unserer Wahrnehmung“, so Prof. Dr. Uwe Hettler (Foto) von der Fakultät Informatik der Hochschule Schmalkalden.

Der dort angebotene, berufsbegleitende Studiengang zum/zur „Betriebswirt/in (FH) für Online-Marketing“ bietet eine fundierte und zukunftsweisende Weiterbildung zum gut ausgebildeten Spezialisten für Online-Marketing. Praxispartner ist das Studieninstitut für Kommunikation.

Die digitale Transformation ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und betrifft alle Branchen. Unternehmen stehen im Marketing und Online-Marketing vor der Herausforderung, sich den veränderten Nutzergewohnheiten zu stellen, um auch künftig ihre relevanten Zielgruppen zu erreichen. Dafür benötigen Firmen immer mehr gut ausgebildete Fachkräfte, die fähig sind, die Instrumente des Online-Marketing zu orchestrieren.

Im Expertentalk dazu steht Prof. Dr. Uwe Hettler, Fakultät Informatik der Hochschule Schmalkalden, für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung für Interessenten bitte hier unter www.studieninstitut.de/webinar

Weiterlesen...
 
LK schafft virtuelle Realitäten für die Immobilienbranche PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 15:58 Uhr
DreeVR_von_LK_webPlug-and-play-Visualisierungskonzept für das Real Estate Segment

Das Unternehmen LK kommt mit einer aufsehenerregenden Neuheit zur diesjährigen polis Convention nach Düsseldorf. Mit dem Produkt DreeVR ermöglicht die Agentur für Live-Kommunikation aus Essen realistische Innen- und Außenansichten bestehender und geplanter Gebäude für Profis aus dem Real Estate Bereich beziehungsweise ihre Kunden. Das können Architekten und Projektentwickler ebenso sein wie Vermieter, Makler oder Objektausstatter.

Das mobile System besteht aus einer 360°-Kamera mit Stativ, dem DreeVR Microserver, einem iPad Pro, zwei Smartphones und zwei Virtual-Reality-Brillen. Der Einsatz ist denkbar einfach. Die 360°-Kamera wird in einem Raum positioniert und über das iPad Pro bedient und ausgelöst. Von der Kamera erfolgt eine Weitergabe der Bilddaten an den DreeVR Microserver. Der Datenaustausch erfolgt automatisch ohne Internetzugang.

Interessenten für Räume und Immobilien können sich die Daten anschließend ortsunabhängig per VR-Brille in einer 360°-Ansicht betrachten. Dafür befindet sich in jeder VR-Brille ein Smartphone. Die Daten werden vom iPad Pro zugespielt. Ein Besichtigungstermin bestehender Objekte vor Ort ist also erst nach einer Vorauswahl erforderlich. Weiterhin ist es mit DreeVR auch möglich, Räume bereits in der Planungsphase nachhaltig erlebbar zu machen. DreeVR ist überall einsetzbar und funktioniert unabhängig von einem permanenten Netzzugang.
Weiterlesen...
 
Innovative Meeting-Lösung crowdbeamer bei AED erhältlich PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Mai 2017 um 17:01 Uhr
crowdbeamer_webDie AED group wurde offizieller Vertriebspartner von crowdbeamer für Deutschland und die Benelux-Länder. Hersteller von crowdbeamer ist ein belgisches Start-up.

crowdbeamer überträgt Präsentationen und Bilder direkt auf die Laptops, Tablets und Smartphones des Publikums oder der Teilnehmer. Jeder User kann dann individuell entscheiden, welchen Content er erfassen will. Weiterhin lassen sich Anmerkungen hinzufügen, Textpassagen markieren und Tags anhängen. Außerdem können Bibliotheken mit persönlichen Daten angelegt werden, die dann in der Cloud, Evernote oder Microsoft OneNote gesichert werden können. Wie das funktioniert, zeigt ein Video auf Vimeo (https://vimeo.com/130922123).

Mit seiner integrierten WLAN-Funktion und den Möglichkeiten für einen Akku-Betrieb ist der crowdbeamer zudem überall einsetzbar – also auch bei Meetings und Diskussionsrunden, die außerhalb einer klassischen Tagungsumgebung stattfinden. Das Gerät steht bei AED sowohl im Verkauf als auch in der Vermietung zur Verfügung.
Weiterlesen...
 
Neuer Creative Director für die Agentur Brand-L aus München PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. April 2017 um 09:30 Uhr
christopher_castren_BRAL_webSeit dem 15.03.2017 ist die Position des Creative Directors bei Brand-L neu besetzt. Christopher Castren heißt der Neuzugang und verantwortet nun den Aufbau der Unit Brand.Love zu einer professionellen Werbeagentur sowie den Ausbau der Kreation und Konzeption für den seit 2012 erfolgreich agierenden Bereich der Live-Kommunikation innerhalb von Brand-L. Christopher Castrens Karriere begann mit einem Studium an der Blocherer Design Schule in München.

Anschließend war er unter anderem als Senior Art Director bei iris Germany und Creative Director bei Chromedia tätig und betreute Kunden wie BMW, Siemens, Norton, Hewlett Packard, Adobe sowie Giesecke & Devrient. „Die Herausforderung bei Brand-L wird es sein einen neuen Bereich innerhalb eines funktionierenden, erfolgreichen Ökosystems aufzubauen, externe Expertise einzubringen und mit vorhandenem Know-how zu bündeln um noch origineller und effizienter zu werden“, so Thomas Brandl, Geschäftsführer der Agentur.

Für Brand-L verstärkt es die Möglichkeit durch zwei getrennte Kernkompetenzen und einem enormen Volumen an Fachwissen verschiedene Kommunikationswege anzubieten und zu verbinden. Bekannte Marken wie die Hotelgruppe Accor profitieren bereits davon indem Sie nicht nur die Livekommunikation, sondern auch Marketingstrategien und gewisse Marketingmechaniken beauftragen.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 4