Nachrichten
Sichere Zielgruppenkontakte mit Broadcast-Events auch während der Pandemie PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Dezember 2021 um 09:02 Uhr
holger_niewindAventem bietet vollausgestattete Studios für digitale und hybride Formate

Nicht schon wieder einen Event absagen?! Leider doch. Präsenz-Veranstaltungen werden Pandemie-bedingt zurzeit wieder reihenweise abgesagt. Um trotzdem in Kontakt zu bleiben und die Beziehung zu pflegen, bietet Aventem als Production Company eine sichere Alternative in seinem Streaming-Studio Hilden und hilft bei der Umsetzung von Live- auf Broadcast-Events. Dazu erklärt Aventem Geschäftsführer Holger Niewind: „Damit die wertvolle und wichtige Verbindung zu Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern nicht abreißt, kreieren wir mit unseren Kunden einen starken digitalen Event, um die Kommunikation fortzusetzen. In kürzester Zeit gelingt es uns, den Live-Event in unseren Studios oder auch in einer vom Kunden gewünschten Location umzusetzen, um die gewünschten Informationen an die Zielgruppen zu bringen, die Menschen zu begeistern und den Kontakt zu festigen.“

Als einer der ersten Veranstaltungstechnikdienstleister konnte die Aventem GmbH aus Hilden bei Düsseldorf bereits im März 2020 ein vollausgestattetes Streaming-Studio für digitale und hybride Formate für ihre Kunden eröffnen. Rund 200 digitale und hybride Veranstaltungen setzte Aventem für seine Kunden im Studio H seit Pandemiebeginn erfolgreich um. Für unterschiedlichste Eventformate bietet das Studio einen sicheren Zugang ohne räumliche Beschränkungen zu Kunden, Mitarbeitern und anderen Zielgruppen.
Weiterlesen...
 
Aventem ist neues Mitglied in der fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. Juli 2021 um 08:08 Uhr
holger_niewindHilden, Juli 2021: Die Aventem GmbH ist neues Mitglied in der fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft. Die im Juni 2021 gegründete Branchenvertretung will nach eigenen Angaben fortan die Gesamtheit der Veranstaltungswirtschaft repräsentieren und versteht sich selbst als „Neuerfindung des früheren, seit Jahrzehnten etablierten Querschnittverbandes FAMAB, in dem die vielfältigen Felder der Veranstaltungsbranche eine organisatorische und inhaltliche Heimat haben.“ 

In der Interessenvertretung unter dem Namen Forward (fwd:) findet sich die gesamte Bandbreite der Veranstaltungsbranche organisatorisch und inhaltlich wieder. fwd: setzt sich für die Zukunftssicherung dieses vielfältigen Wirtschaftszweiges und eine zukünftig stärkere Wahrnehmung und Anerkennung durch die Gesamtgesellschaft und Regierung ein.

Die Vision der neu gegründeten fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft ist es, aktiv bessere Rahmenbedingungen für die Kultur- und Veranstaltungswirtschaft mitzugestalten. Dazu schreibt Aventem Geschäftsführer Holger Niewind auf der Facebook-Seite: „Gemeinsam wollen wir in einer der größten Branchen Deutschlands auftreten und wahrgenommen werden. Daher sind wir froh, Teil im fwd: zu sein.”
Weiterlesen...
 
Online-Live-Auktion bringt 59.100 Euro für die Düsseldorfer Aidshilfe PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. Dezember 2020 um 10:46 Uhr
HW_2020_Gruppenfoto_alle_webAventem unterstützt Benefiz-Kunstauktion der HEARTBREAKER

Das Aventem Streamingstudio in Hilden bot einmal mehr die Kulisse für eine besondere Veranstaltung. Am 14. Dezember feierte die traditionsreiche Benefiz-Kunstauktion Heartwork ihre Online-Live-Premiere im Aventem Studio. Insgesamt 59.100 Euro kamen bei der von Wolfgang Klon (RTL/ntv Inside Art) moderierten Benefiz-Auktion zugunsten von HEARTBREAKER zusammen. Damit unterstützt der Förderkreis der Aidshilfe Düsseldorf e. V. Menschen mit HIV und Aids, insbesondere die Projekte wie die „Jugendprävention“ und „Frauen und die Familien“.

Der traditionelle Benefiz-Event fand bereits zum 18. Mal statt. Corona-bedingt waren die Veranstalter gezwungen, neues Terrain zu betreten und entschieden sich, anstelle der jährlichen Live-Veranstaltung in der Kunstsammlung NRW K21 mit rund 600 Gästen eine Online-Live-Auktion im Aventem Streamingstudio am Düsseldorfer Stadtrand durchzuführen.
Weiterlesen...
 
BVMW-Unternehmer-Talk im Aventem Studio PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 03. Juli 2020 um 09:43 Uhr
Aventem_Streamingstudio_webWie aus der Krise vielleicht auch eine Chance wird

Corona fordert die Wirtschaft heraus. Ausnahmslos sehen sich Unternehmen mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Um welche es sich handeln könnte und wie aus einer Krise möglicherweise eine Chance beziehungsweise eine Neuausrichtung entstehen kann, darüber spricht Alexandra Rath, Leiterin der Kreisverbände Düsseldorf und Mettmann des Bundesverbandes mittelständischer Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschland e.V (BVMW), beim BVMW Talk2ME am Dienstag, 7. Juli 2020. Start des Talks ist um 15 Uhr.
Weiterlesen...
 
Virtueller 3D-Messestand zur interaktiven Präsentation PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 29. Mai 2020 um 08:52 Uhr
2020-05-15_15_08_12-Messe34_-_Der_Virtueller_Messestand_der_mehr_kann_web(München, Leonberg). Die Coronavirus-Krise zwingt viele Unternehmen dazu, über alternative Formen der Produktpräsentation nachzudenken. Das Münchener Unternehmen mld digits, Spezialist für die digitale und interaktive Produktpräsentation, hat aus diesem Grund eine Anwendung entwickelt, mit der sowohl Produktportfolios virtuell präsentiert als auch Live-Kommunikation mit Kunden ermöglicht wird.

Der virtuelle Messestand ist eine Software-Lösung, die auf Websites integriert wird. An einem individuell gestaltbaren und interaktiven 3D-Messestand können Produktportfolios erlebbar gemacht werden. Innerhalb des Messestandes können sämtliche digitale Formate eingesetzt werden, etwa Virtual-Reality- oder Augmented-Reality-Apps, Animationen, Erklärvideos oder Texte.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 42