Messen, Museen + Ausstellungen
LLEYENDECKER präsentierte Möglichkeiten aktueller Bühnenkinetik auf Best of Events 2017 in Dortmund PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. Februar 2017 um 10:10 Uhr
Movecat_Lleyendecker_Best_of_Events_Dortmund_2017_bea_webDie Production Company LLEYENDECKER hat auf der diesjährigen Fachmesse Best of Events in Dortmund die Möglichkeiten des Unternehmens für die technische Betreuung von Veranstaltungen und Präsentationen vorgestellt. In den Fokus rückte dabei die interdisziplinäre Verbindung von Medientechnik und Kinetik – ein Bereich, der für LLEYENDECKER eine zunehmende Bedeutung einnimmt. Der Veranstaltungstechnikspezialist aus Wuppertal setzt dafür die Kinetik-Systeme von Movecat ein.

Auf der Best of Events wollte LLEYENDECKER insbesondere die Möglichkeiten interagierender Technik live zeigen. Zur Verfügung stand dafür ein Messestand im Format 16 x 8 Meter mit einer Höhe von 6,5 Metern. Auf einer Länge von zwölf Metern vor der großflächig mit LED-Screens verkleideten Standrückwand ließ das Unternehmen einen vier Quadratmeter großen LED-Screen an einer Silent-Move-Schiene fahren.

Der auf den beiden LED-Screen-Flächen abgespielte Bildcontent, sowohl der feststehenden LED-Screen-Standrückwand als auch dem davor bewegten kleineren LED-Screen, wurde kinetisch synchronisiert. Dafür nutzte LLEYENDECKER sechs VMW-S 125 High-Speed-Winden, eine Steuerung Expert-T, zwei NDB-6 und eine DMX Triggerbox – alles von Movecat.
Weiterlesen...
 
EuroShop 2017: Experten auf dem Expo & Event Forum PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 13:50 Uhr
58ac369ac82bb-EuroShop14_MK27338-kWachstum mit digitaler Transformation ist eines der Expertenthemen auf dem Expo & Event Forum in Halle 4, Stand A 55, auf der EuroShop 2017. In ihren Branchen führende Unternehmen, Agenturen sowie der Leitverband der Branche Live-Kommunikation und ein Fachmedium kommen in diesem Forum zu Wort.

Wer seinen Klienten nachhaltiges Wachstum in den Märkten von morgen sichern will, muss unabhängig von Standards die passende individuelle digitale Strategie entwickeln, meint Paolo Anania, CEO der Granpasso GmbH. Granpasso ist ein Full Service Partner für digitale Strategien und berät mittelständische Unternehmen.

Oftmals verändern sich durch den Transformationsprozess ganze Organisationen, Teams, Jobprofile, Technologien und Medien, erklärt der Experte. Da sei es unvermeidlich, dass Entscheidungen trotz eines gewissen Restrisikos umgesetzt werden müssen. „Die Kunst liegt darin, Fehler schnell zu identifizieren und daraus rasch Learnings zu ziehen“, so Anania.

Beeindruckt ist der Granpasso-Chef von Unternehmen, die im Verlauf des umfassenden Prozesses ihre strategische Perspektive im Blick behalten: „Man trifft auf Kunden, die sich auch von ihren Prozessen her so transformieren, dass plötzlich verschiedenste Abteilungen an einem Tisch sitzen und für sich selbstständig Aufgabenstellungen formulieren.“ 

Weiterlesen...
 
Goodbye Pitch – plan-j with a new workshop concept at EuroShop 2017 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Februar 2017 um 12:07 Uhr
Skizzen-EuroShop_webplan-j will once again have its own trade-fair stand at the EuroShop Düsseldorf. Visitors will be able to experience the wide-ranging services of the Frankfurt-based full-service Marketing Agency for Architecture and Live-Marketing in practice at the leading global retail trade-fair from the 5th to the 9th of March 2017. The theme behind the plan-j trade-fair experience this year is the new and innovative workshop approach that focuses on the joint generation and development of ideas.

Instead of a traditional pitch, clients and the marketing agency sit-down together at one table in order to be able to better communicate and coordinate goals and processes. Several specialists with their own core areas then bring these ideas and solution approaches together and visualize these with the help of various media and materials. This approach is not only aimed at ensuring that goals are more clearly formulated and ambiguities more effectively eliminated – with the workshop approach, the way that plan j will present itself at the trade fair will furthermore reflect the innovative facets of this year’s EuroShop motto “Trade in new Dimensions ”.
Weiterlesen...
 
Goodbye Pitch – plan-j mit neuem Workshop-Konzept auf der EuroShop 2017 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 14:37 Uhr
Skizzen-EuroShop_webAuch in diesem Jahr wird plan-j wieder mit einem eigenen Messestand auf der EuroShop Düsseldorf vertreten sein. Vom 5. bis 9. März 2017 können Besucher der weltweit führenden Retail-Fachmesse die vielfältigen Dienstleistungen der Frankfurter Full-Service-Agentur für Architektur und Live-Marketing in praxisnaher Ausformung erleben. So basiert der Messeauftritt von plan-j in diesem Jahr auf einem neuartigen Workshop-Ansatz, der das gemeinschaftliche Erarbeiten von Ideen in den Mittelpunkt stellt.

Anstelle eines herkömmlichen Pitches sitzen Kunde und Agentur gemeinsam an einem Tisch, um Ziele und Prozesse besser zu kommunizieren und koordinieren. Mehrere Spezialisten mit jeweils eigenen Kerngebieten fügen die erarbeiteten Ideen und Lösungsansätze zusammen und visualisieren diese mithilfe verschiedener Medien und Materialien. Auf diese Weise sollen nicht nur Ziele deutlicher formuliert und Unklarheiten effektiver beseitigt werden – mit dem vorgestellten Workshop-Ansatz spiegelt der Messeauftritt von plan-j darüber hinaus auch eine innovative Facette des diesjährigen EuroShop-Mottos „Handel in neuen Dimensionen“ wider.

Weiterlesen...
 
Industrie 4.0 erfordert umfassende Digitalisierung - handverlesene Experten diskutieren auf CeBIT 2017 über konkrete Möglichkeiten des Mittelstands PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 02:00 Uhr
Gleich am Montag, dem 20.3.2017, dem ersten Messetag von 13.00 - 13.45 Uhr diskutieren handverlesene Softwareexperten auf der Digital ERP Stage (http://www.erp-park.de/digital-erp-stage/digital-transformation/) darüber, ob Menschen in den Fertigungshallen von Industrie 4.0 noch benötigt werden. Karl M. Tröger, Business Development Manager der PSI Automotiv & Industrie GmbH und Carl-Heinz Gödde, Vice President Sales der asseco Solutions AG sind ebenso dabei wie Martin Hinrichs, Mitglied der Geschäftsleitung der ams.Solution AG sowie Matthias Sartor, Sr. Director Business consulting DACH der Infor (Deutschland) GmbH. Neben den vier Softwareexperten wird Franz Langecker, Chefredakteur der HR Performance die Runde auf dem Podium unter Leitung von Dr. Christine Lötters (http://www.sc-loetters.de/events-vermarkter/cebit/) verstärken. Fragen der Zuhörer sind erwünscht.

In allen Arbeitsbereichen hält die Digitalisierung Einzug. Sie bietet durch ihre Schnelligkeit und Flexibilität zahlreiche Vorteile, auf die man nicht verzichten möchte. Automatisierte Prozesse in der Industrie ermöglichen Produktionsabläufe, die auf individuelle Kundenwünsche eingehen. In einigen Branchen kommt die Digitalisierung einem Paradigmenwechsel gleich. Die Unternehmen sind gezwungen, diesen "revolutionären" Wandel aktiv zu begleiten. Wie Softwareunternehmen den Mittelstand bei der Umsetzung dieser Herausforderung begleiten, wird bei den Experten ebenso Thema sein, wie Tipps, mit welchen Bausteinen man Schritt für Schritt die Umsetzung in den Unternehmen voranbringen kann. Aus Erfahrung wissen die Experten, dass die meisten Unternehmen zunächst eine durchgängig IT- Infrastruktur schaffen müssen, bevor sie Industrie 4.0 umsetzen können. Und bei einer solchen schrittweisen Umsetzung begleiten die erfahrenen Softwareunternehmen die Unternehmen. Ziel ist es, die Investitionen in die Infrastruktur wirtschaftlich zu gestalten und gleichzeitig die Mitarbeiter zu motivieren den Weg mitzugehen. Die Bereitschaft der Mitarbeiter, sich auf Veränderungen einzustellen und lebenslang zu lernen ist eine wichtige Voraussetzung, weiß Franz Langecker. Geschäftsleitung, Führungskräfte und Personalabteilung sind gefordert, neue Wege zu finden.

Die Diskussion auf der CeBIT 2017 findet statt: Montag, der 20.3.2017, um 13.00 - 13.45 Uhr auf der Digital ERP Stage in Halle 5.
Kontakt: SC.Lötters, Dr. Christine Lötters, Zur Marterkapelle 30, 53127 Bonn, +49 228 209478-22, +49 228 209478-23, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , http://www.sc-loetters.de

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 67