53. Bundeswettbewerb Jugend forscht PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 16:00 Uhr

Jugend_forschtwebJazzunique unterstützt Merck und die Stiftung Jugend forscht bei der Ausrichtung eines „Festivals der Neudenker“

„Spring!“ lautete das Motto, unter dem Merck und die Stiftung Jugend forscht den 53. Bundeswettbewerb in Darmstadt veranstalteten. Jazzunique war dabei neben der gestalterischen sowie organisatorischen Planung und Durchführung auch für Konzeption und Vorab-Kommunikation für den Nachwuchswettbewerb mitverantwortlich.

Zentraler Austragungsort des diesjährigen Finales war das Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium. Hier hatten die Jungforscher aus sieben Fachgebieten an eigens von der Agentur entworfenen Messeständen die Möglichkeit, neben der 31-köpigen Expertenjury auch die nationale Presse und Öffentlichkeit von ihren Forschungsprojekten zu überzeugen.

Als Ausgleich für die intensiven Präsentationsphasen entwickelten Merck und Jazzunique ein Rahmenprogramm, das den Teilnehmern, Jurymitgliedern und Gästen neben zahlreichen Facetten der Wissenschaftsstadt auch die außergewöhnliche Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Wissenschafts- und Technologiekonzerns näherbrachte. Den Höhepunkt des Nachwuchswettbewerbs stellten Sonderpreisverleihung und Siegerehrung dar, bei denen die Sieger gebührend geehrt werden sollten. Mit unterschiedlichen Showacts und dem Überraschungsgast Max Giesinger gab die Sonderpreisverleihung im Jubiläums-Kuppelzelt des Unternehmens den 182 Talenten die Möglichkeit, gemeinsam mit Jury und Ehrengästen zu feiern.

Festlich wurde es auch bei der abschließenden Siegerehrung im darmstadtium, wo die jungen Forscher in Anwesenheit von wichtigen Vertretern aus Wissenschaft und Politik erfuhren, wer die Bundessiege mit nach Hause nehmen darf. Die Bundesbildungsministerin Anja Karliczek überreichte den Gewinnern ihre Preise und ermutigte sie, weiter zu forschen und damit das Leben in Deutschland und auf der ganzen Welt zu verbessern.

„Eine besondere Herausforderung neben der Komplexität der Veranstaltung war es sicherlich auch, die sehr vielfältigen Vorstellungen und Ziele von uns, Merck, und der Stiftung Jugend forscht in Einklang zu bringen. Jazzunique stand uns hierbei stets an der Seite und verhalf uns so zu einem professionellen Miteinander“, sagt Julian Wenzel, Projektleiter Bundeswettbewerb (Merck).

Bereits seit September des Vorjahres hatte die Agentur gemeinsam mit Merck durch das Kommunikationselement „Youfo“ deutschlandweit auf das „Festival der Neudenker“ aufmerksam gemacht. Das von Jazzunique gestaltete Objekt regte an vier ausgewählten Orten schon vor dem Bundeswettbewerb dazu an, neugierig zu bleiben, zu staunen, Dinge immer wieder zu hinterfragen und kreativ zu experimentieren. Die Agentur hatte für die sehr unterschiedlichen Zielgruppen unterschiedliche Workshop-Formate kreiert, die die Teilnehmer konzeptionell an den Jubiläums-Leitsatz von Merck „always curious“ heranführte und außerdem als Ergebnis jedes Mal eine außergewöhnliche Gestaltung des „Youfos“ erzielte. Alle vier „Youfos“ fanden sich als emotionsgeladene Eyecatcher auf der Bühne der Siegerehrung wieder. Darüber hinaus entstand ein Film, der anhand der „Youfo-Reise“ zeigte, wie wichtig es ist „neu zu denken“ und vorab auf den Bundeswettbewerb in Darmstadt einstimmte.

Neben der räumlichen Gestaltung durch die Innenarchitekten von Jazzunique zeichnete sich die agentureigene Design-Abteilung für das gesamte Kommunikationsdesign des Wettbewerbs verantwortlich. Neben dem Entwurf des Key Visuals umfasste das in Folge zahlreiche Print- und Digitalmedien sowie das gesamte Branding um und in den vielzähligen Veranstaltungsorten.

Bildunterschrift: Die 182 Finalistinnen beim 53 Bundeswettbewerb Jugend forscht im darmstadtium (Foto: Arne Landwehr)

Jazzunique GmbH
Die Kreativen der Jazzunique GmbH verstehen sich auf alle Formen der Erlebniskommunikation. Ob Live-Maßnahmen wie Corporate Events, Produktpräsentationen und Roadshows oder Markenräume wie Stores, Arbeitswelten und Messestände – immer integriert in die klassische und digitale Markenkommunikation. Seit 2004 sorgen die Brüder Jesper und Börries Götsch und ihr 60-köpfiges Team mit bewegenden Erlebnissen, außergewöhnlicher Architektur und einzigartiger Gestaltung immer wieder für Aufsehen. Jazzunique entwickelt passgenaue Markenbotschaften – mit gestalterischer Inspiration, effizienter Planung und Organisation sowie dem feinen Gespür für die Zielgruppen. Von Kommunikationsprofis, Eventmanagern, Designern und Architekten leidenschaftlich inszeniert, sprechen diese Markenwelten ihr Zielpublikum emotional und unmittelbar an.

Jazzunique GmbH
Leipziger Straße 59b
D-60487 Frankfurt/Main
Ansprechpartnerin Presse: Bente Krämer
Tel.: +49 (0)69 4015073-17
Fax: +49 (0)69 4015073-99
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.jazzunique.de
Facebook: www.facebook.com/jazzunique

Jugend fors...
Jugend forscht Jugend forscht

Social Bookmarks