WORK PRO Lightshark LS-Wing jetzt lieferbar PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 04. September 2020 um 08:05 Uhr

WRK_LS-Wing_Kopie_webFader-Wing für LS-1 und LS-Core sowie eigenständige OSC/UDP-Konsole in einem

In der letzten Woche stellte der spanische Hersteller WORK PRO das lang erwartete LS-Wing aus seiner LightShark-Serie offiziell vor. Das vielseitig einsetzbare Wing ist ab sofort beim Deutschlandvertrieb LMP Lichttechnik lieferbar.

Das LightShark LS-Wing bietet nicht nur eine Erweiterung für die erfolgreiche Lichtkonsole LS-1 und den kompakten LS-Core, sondern als weltweit erster OSC-Hardware-Controller, mit dem sich auch zahlreiche Drittanbieter-Produkte steuern lassen, auch ein nie da gewesenes Maß an Flexibilität.

Funktion als LightShark Fader-Wing

Via USB-Verbindung stellt das LS-Wing einer LightShark LS-1 oder einem LS-Core zehn zusätzliche Playback-Fader, zehn Flash- und 20 Executor-Buttons zur Verfügung. Zudem stellt es einen Gigabit Ethernet-Switch mit drei Ports sowie zwei weitere DMX-Outputs bereit.

Funktion als eigenständige OSC/UDP-Konsole

Das LS-Wing ist die erste Stand-Alone OSC/UDP-Konsole auf den Markt. Jeder Button und Fader kann über das leicht zu bedienende Webinterface frei konfiguriert werden. Dabei kann jeder Button/Fader zeitgleich einen oder mehrere Befehle an einen oder mehrere OSC- und/oder UDP-Clients senden. Dadurch können zeitgleich verschiedenste Gewerke, wie beispielsweise weitere Lichtsteuerungen, Medien-server/-Player und/oder Audio-Hardware angesteuert werden.

Funktion als Midi-Konsole

Damit nicht genug: Das LS-Wing lässt sich zudem auch als frei konfigurierbarer Midi-Controller nutzen. Auch diese Schnittstelle erlaubt den Einsatz als flexible Bedieneinheit für Hardware von Drittanbietern.

Remote-Input

Neben der Möglichkeit verschiedenste Gewerke fernzusteuern, bietet das LS-Wing per Ethernet einen Remote-Zugriff auf das OSC-Protokoll.

Demogeräte stehen bei LMP Lichttechnik zur Verfügung. Termine können unter der Rufnummer 05451/5900-800 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. vereinbart werden.

Bildunterschrift: WORK PRO LS-Wing (Foto: © WORK PRO)

LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.

LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 05451 5900-800
Internet: www.lmp.de

WORK PRO LS...
WORK PRO LS-Wing  © WORK PRO WORK PRO LS-Wing  © WORK PRO

Social Bookmarks