TLT EVENT AG investiert in ELATION Proteus Maximus PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 20. Oktober 2021 um 08:38 Uhr

Alexander_SudhoffAlle Proteus-Modelle im Großraum Berlin verfügbar

Die TLT EVENT AG erweitert ihren Rental-Bestand an wetterfesten Movinglights von ELATION um Proteus Maximus. Damit sind im Großraum Berlin alle Proteus-Modelle bei der TLT EVENT AG verfügbar.

„Vor dem Hintergrund der Pandemie war früh davon auszugehen, dass Veranstaltungen eher im Freien und nicht in geschlossenen Räumen möglich sein würden. Außerdem wollten wir seit längerer Zeit einen großen LED-Spot in unser Sortiment aufnehmen“, begründet Alexander Sudhoff, Prokurist bei der TLT EVENT AG, die Investitionsentscheidung.

Der Maximus habe alle Features geboten, die sich das TLT-Team von einem Produkt in dieser Liga wünschte und sei dementsprechend universell einsetzbar. „Besonders wichtig war uns der große Zoombereich, das Blendenschiebermodul, die kompromisslose Outdoortauglichkeit, welche der Hersteller auch für Seeluft im Langzeitszenario zusagt, und der derzeit wohl konkurrenzlose Output“, fährt Sudhoff fort.

Die TLT EVENT AG bildet einen Dry-Hire-Pool mit den Proteus-Geräten des Berliner Lichtdesigner Lars Murasch. Murasch war unter den ersten Proteus-Anwendern in Europa, setzte also schon früh auf die IP-65-zertifizierten Movinglights von ELATION, die mittlerweile als Outdoor-Branchenstandard gelten. „Lars hat früh das Potenzial der Proteus-Serie erkannt und unsere Entscheidung stark beeinflusst. Für seinen guten Riecher sind wir heute noch dankbar.“

Anfangs hätten die Kunden die Scheinwerfer vor allem wegen ihrer uneingeschränkten Outdoortauglichkeit nachgefragt. Mittlerweile seien sie aber auch indoor sehr gefragt. „Wir hatten bisher keinerlei echte Ausfälle zu beklagen – auch nicht unter harten Outdoor-Bedingungen. Deshalb wollten wir der Marke gerne treu bleiben und den Bestand innerhalb der Serie vervollständigen“, sagt Alexander Sudhoff.

Ein Teil der Proteus Maximus ging direkt in ein längeres Projekt. Die verbleibenden Scheinwerfer kommen für wechselnde Produktionen zum Einsatz. „Ein Scheinwerfer dieser Kategorie leistet auch bei Architekturbeleuchtungen hervorragende Dienste“, ergänzt Alexander Sudhoff. „Es muss nicht zwingend die große Stadion-Show sein, um gute Verwendung für die Proteus Maximus zu finden. Wir sehen die Geräte jedenfalls nicht allzu oft bei uns im Lager.“



Bildunterschrift: Alexander Sudhoff (Foto © TLT EVENT AG)



LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.


LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 05451 5900-800
Internet: www.lmp.de


Alexander S...
Alexander Sudhoff Alexander Sudhoff

Social Bookmarks