Start WP - Pressefächer Arena One Arena One will Marktführer im Segment Sport-Catering werden

Arena One will Marktführer im Segment Sport-Catering werden

309

Platz und Raum für das Deutsche Haus, die offizielle Vertretung des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) bei den Olympischen Spielen in China bietet das Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center.

Die Verantwortung für die Planung und Realisierung des Deutschen Hauses liegt in den Händen der Deutschen Sport-Marketing (DSM). Als beratenden Partner für das Deutsche Haus in Beijing hat der Veranstalter das Unternehmen Arena One GmbH aus München ins Boot geholt. Arena One ist ein Tochterunternehmen von E.ON Facility Management, gegründet zur Bewirtschaftung der 2005 eröffneten Allianz Arena in München. Im Deutschen Haus im Hotel Kempinski zeichnet sich Arena One für das Qualitätsmanagement verantwortlich.

Mit seinen drei Geschäftsfeldern „Event-Catering“, „Stadien & Hallen“ und „Business-Catering“ betätigt sich Arena One nicht nur erfolgreich in der Allianz Arena, sondern betreut darüber hinaus unter anderem in gleicher Funktion den Olympiapark München. Weiterhin ist das Münchener Unternehmen mittlerweile gefragter Caterer im Hospitality- und VIP-Bereich bei großen nationalen und internationalen Sport-Events. Dazu zählen unter anderem die Fußball-WM 2006 in Deutschland und die Olympischen Spiele 2006 in Turin. Nach den ATP-Tennisturnieren in Kitzbühel, Stuttgart, München und Graz sowie den Golf-Trophys in Köln und München will Arena One nun bei den Olympischen Spielen in Beijing die strategische Orientierung in Richtung „Premium-Sport-Events“ unter Beweis stellen.

Im Deutschen Haus in Beijing, während der Olympischen Spiele traditionell der Treffpunkt für Athleten, Betreuer, Wirtschaftspartner, Medienvertreter und Gäste sowie Gesellschaft und Politik, präsentiert sich Arena One den erwarteten rund 600 täglichen Besuchern als international agierendes Unternehmen mit umfangreicher Kompetenz im Sportbereich. Zu den erklärten Zielen von Arena One zählt eine stabile, ausbaufähige gastronomische Partnerschaft mit der deutschen Olympia-Familie. Der Grundstein dafür soll in Beijing gelegt werden.

Für das Deutsche Haus in Beijing stehen im 5-Sterne-Hotel Kempinski günstig gelegen im Business- und Botschaftsviertel von Peking und mit guter Anbindung an die olympischen Austragungsstätten sowie den Flughafen der Hauptstadt – rund 1.600 qm Fläche zur Verfügung, die sich über mehrere Räume im Erdgeschoss und Teile des Gartens erstreckt. Das gewählte Konzept, Event, Hospitality und Unterkunft zu verbinden, soll den Besuchern kurze Wege sichern und eine komfortable Lösung für den Besuch der Wettkämpfe und des Deutschen Hauses bieten.

Arena One GmbH
Arena One ist ein Tochterunternehmen der E.ON Facility Management Gruppe, zu dem auch die Unternehmen Dekonta und Safetec gehören. Gegründet wurde Arena One 2005 zur Bewirtschaftung der Allianz Arena in München. Mit seinen drei Geschäftsfeldern Stadion-Events, Event-Catering und Business-Catering strebt Arena One eine weitere nationale und internationale Expansion an. Offenbar erfolgreich, denn mittlerweile wird auch der Olympiapark München bewirtschaftet und erst kürzlich zum zweiten Mal das VIP-Catering bei den HVB Ladies Open übernommen, einem der renommiertesten deutschen Golfturniere. Insbesondere den Bereich Premium- und VIP-Catering bei hochrangigen Sportevents will das Unternehmen forciert ausbauen. Arena One ist bereits jetzt Deutschlands Marktführer im Hospitality- und VIP-Bereich bei großen nationalen und internationalen Sport-Events wie der Fußball-WM 2006 in Deutschland, den Olympischen Spiele 2006 in Turin, den ATP Tennisturnieren in Kitzbühel, München und Graz sowie den Golf-Trophys in Köln und – bereits erwähnt – München.