Start Marketing Bartenbach sichert sich den Etat für die Coface Arena in Mainz

Bartenbach sichert sich den Etat für die Coface Arena in Mainz

1914

Mainz, 06. Oktober 2008. Die Kommunikationsagentur Bartenbach & Co. erhält von Coface Deutschland den Zuschlag und entwickelt für den internationalen Finanzdienstleister eine mehrstufige Kampagne. Damit soll Coface Deutschland als Namensgeber des Stadions positioniert werden. Bartenbach & Co. entwickelt für die Coface Arena, wie das neue Fußballstadion in Mainz heißen wird, ein umfassendes Kommunikationskonzept. Die Mainzer Agentur wird für das Großprojekt eine emotionale Imagekampagne umsetzen.

„Das Konzept sieht vor, durch einen 360 Grad Ansatz, gezielt alle Kommunikationskanäle zu bedienen, um die Coface Arena erfolgreich als Marke zu positionieren“, so der Teamleiter Beratung von Bartenbach & Co. Giovanni Speranza. Neben der Online-Kommunikation, klassischen Werbemaßnahmen und Veranstaltungen rund ums Stadion, wird die Kampagne auch durch den Einsatz von Mobile und Viral Marketing unterstützt.

Bartenbach & Co. wird mit der Kampagne den Prozess des Stadionbaus von Beginn an begleiten und somit für alle Kommunikationsmaßnahmen von Coface Deutschland verantwortlich zeichnen. Mit im Boot ist natürlich der 1. FSV Mainz 05. Die Coface Arena wird alleinige Spielstätte des Kultvereins und Business Center insbesondere für die unweit beheimatete Zentrale von Coface Deutschland.

29 Zeilen à ca. 65 Zeichen (1.326 Zeichen)

Über Bartenbach & Co.

Die Bartenbach & Co. Agentur für Kommunikation AG & Co. KG besteht aus den drei Units Interactive, B-to-B und POS-Marketing. Außerdem hält Bartenbach & Co. eine 50-prozentige Beteiligung am Unternehmen On:vert.
Der Mainzer Full-Service-Kommunikationsdienstleister hat 80 Mitarbeiter und betreut u. a.: Alfa Romeo, Almig Kompressoren, ANZAG (Pharma), Buena Vista International, CFP Brands Süßwarenhandels GmbH (Marke: Fisherman’s Friend), Coface Deutschland, dtms (Telefonie), Duran Group, FPM Frankfurt Performance Management (Finanzdienstleister), 1. FSV Mainz 05, F.W. Langguth Erben (Weinkellerei), GWV Fachverlage (Marken: Media Daten, Zimpel), Iberostar Hotels & Resorts, International Building Products (IBP), Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, Neckermann Reisen, Novo Nordisk Pharma GmbH, SCHOTT AG, Stadtwerke Mainz, Straub Cosmetics, Thomas Cook, Twentieth Century Fox, Weber-Stephen Deutschland (Grill-Hersteller), ZDF Enterprises und Zurich Gruppe Deutschland.

Redaktionskontakt:
Bartenbach & Co. Agentur für Kommunikation AG & Co. KG
Johannes Schurz, Public Relations
An der Fahrt 8 • 55124 Mainz • Telefon: 0 61 31/910 98-120
E-Mail: johannes.schurz@bartenbach.de
Weitere Informationen unter www.bartenbach.de in unserem Pressebereich