Start Marketing fischerAppelt entscheidet TK-Pitch für sich

fischerAppelt entscheidet TK-Pitch für sich

75
fischerAppelt konnte sich im Pitch um den nationalen Werbeetat der Techniker Krankenkasse durchsetzen. Die Auswahl erfolgte in einem dreistufigen, europaweiten Ausschreibungsverfahren. Die Zusammenarbeit ist für mehrere Jahre angesetzt und wird vom Hamburger Büro der fischerAppelt AG koordiniert.
Hauptaufgabe der Agentur ist die Konzeption und Weiterentwicklung des Werbe- und Markenauftritts der Krankenkasse. Im Zuge dessen sind unter anderem Klassik- und Online-Kampagnen, die strategische Beratung zur Marke und die Weiterentwicklung des Corporate Designs geplant.
„Die TK ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das auch in der Marketing-kommunikation innovative Wege beschreitet. Deshalb hat uns auch der integrierte Ansatz von fischerAppelt überzeugt“, sagt Roderich Vollmer-Rupprecht, Leiter Werbung, Internet, Redaktion bei der Techniker Krankenkasse.
Die Techniker Krankenkasse ist mit mehr als 7,9 Millionen Versicherten eine der größten gesetzlichen Krankenversicherungen Deutschlands und wurde von Focus Money im letzten Monat zum 6. Mal in Folge als Deutschlands beste Krankenkasse ausgezeichnet.
Über fischerAppelt
fischerAppelt ist die Föderation der Ideen. Mit spezialisierten Agenturen für die Disziplinen PR, Werbung, Design, Bewegtbild, Digital und Strategieberatung bündelt die Gruppe das komplette Kompetenzspektrum für integrierte Kommunikation. Zu fischerAppelt gehören die Agenturen fischerAppelt, relations (PR), LIGALUX (Design), fischerAppelt, advisors (Strategieberatung), fischerAppelt, tv media (Bewegtbildkommunikation), fischerAppelt, furore (Werbung) und Fork Unstable Media (Digital). Die Agenturgruppe beschäftigt über 280 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, München und Stuttgart.
Pressekontakt
Torben Gefken
fischerAppelt AG
Waterloohain 5, D-22769 Hamburg, Germany t +49.40.899 699-963, f +49.40.899 699-4746 tge@fischerappelt.de, www.fischerappelt.de