Start Marketing Sachsen-Anhalt setzt auf modulbox für mobiles Tourismusmarketing

Sachsen-Anhalt setzt auf modulbox für mobiles Tourismusmarketing

58

Lutherbox_Magdeburg_webSeit diesem Jahr nutzt das Land Sachsen-Anhalt eine modulbox von mo systeme aus Berlin für das Tourismusmarketing. Thematisiert in der mobilen Infobox werden das Reformationsjubiläum und die Lutherdekade. Die 2008 eröffnete Lutherdekade soll bundesweit mit verschiedenen Veranstaltungen bis 2017 führen. Dann jährt sich Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg zum 500. Mal.

Die Infobox wird gemeinschaftlich von Wittenberg Marketing, IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt und Landeszentrale für politische Bildung genutzt. Sie steht darüber hinaus Partnern wie Landes- und Kultureinrichtungen, Kommunen, Schulen und Kirchengemeinden aus Sachsen-Anhalt zur Verfügung.

Die Infobox soll Neugier auf die Lutherorte wecken und Interessenten aus ganz Deutschland zu einem Besuch motivieren. Auch in Sachsen-Anhalt werden damit Projekte zum 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017 vorgestellt.

Die mobile Präsentationsplattform bietet fast 40 Quadratmeter Ausstellungsfläche und kann auf drei Seiten geöffnet werden. Sie ist ausgestattet mit einem Informationstresen für Beratungsgespräche. Zur individuellen Ausstattung zählt weiterhin ein Kieselsteinboden, umgesetzt als Folienkaschierung. Großformatige Fotos wecken Interesse für den Besuch in Sachsen-Anhalt und machen neugierig auf die UNESCO-Welterbestätten des Landes.

„Einsätze dieser Art sind prädestiniert für die modulbox“, so der Architekt Marc Schwabedissen, der die modulbox gemeinsam mit seinem Partner Oliver Klotz entwickelt hat. „Die modulbox ist flexibel im Einsatz, bietet umfangreiche Brandingmöglichkeiten und lässt sich ganz einfach transportieren. Außerdem, und das darf man nicht vernachlässigen, begegnet der Aussteller mit der modulbox dem Besucher auf Augenhöhe – ganz nah und ohne Arroganz. Schwellenangst kann so gar nicht erst entstehen.“

Bildunterschrift: Mobile Infobox für das Land Sachsen-Anhalt (Foto: modulbox mo systeme, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

modulbox mo systeme GmbH & Co. KG
Seit 2004 unterstützt mo systeme Roadshows, Messen und Events mit einem hochwertigen, mobilen Event-System für verschiedenste Projekte in der Live-Kommunikation. Die Architekten Oliver Klotz und Marc Schwabedissen und ihre 15 Mitarbeiter in Berlin realisieren Projekte für namhafte Kunden vom Auswärtigen Amt bis zur FIFA in Zürich. Die vielfach prämierte modulbox ist heute für viele Global Player die erste Wahl bei Veranstaltungen und  Promotionaktionen aller Art. Pulverbeschichtete Stahlrahmen, hochwertige Wände aus Plexiglas, Böden aus Kautschuk, Holz oder PVC sorgen für attraktives Ambiente und Langlebigkeit. Alle Flächen sind brandingfähig. Die modulbox überzeugt als Solitaire, kann aber auch beliebig kombiniert werden. So kann sie sehr unterschiedliche Aufgaben erfüllen – von der einfachen Photo-Box bis zum großen mobilen Stand.

modulbox mo systeme GmbH & Co. KG
Kastanienallee 29-30
10435 Berlin
Ansprechpartnerin: Ida Jansen
Tel.: +49 (0) 30 4171 4771
Fax: +49 (0) 30 4171 4909
E-Mail: jansen@mo-systeme.de
Internet: www.mo-systeme.com

{phocagallery view=category|categoryid=163|imageid=1968}