Start Messe Und plötzlich neue Spieler auf dem Platz

Und plötzlich neue Spieler auf dem Platz

10

Anstoß, ein zunächst koordiniertes Spiel und dann war nach 37 Minuten doch die ganze Aufstellung umgeschmissen. Neue Strategie, neue Spieler auf dem Feld. Aber: Keine Spur von Rasen und die Fangesänge bleiben auch aus. Bei der Eröffnung des Deutschen Fußballmuseums ist die Fußball-Metapher fast naheliegend, wenn man hinter die Kulissen der Veranstaltung für 400 geladene Gäste blickt. Die Multifunktionsarena, in der üblicherweise wirklich ein kleines Fußballfeld steht, wurde von Party Rent für die Eröffnungsfeier eingerichtet. Ein angenehmer Ausklang nach einem offiziellen Auftaktprogramm war die Zielvorgabe des Deutschen Fußballmuseums. Nicht mehr als eine Stunde durfte der Umbau von der Konferenz zur lockeren Netzwerk-Plattform dauern. Heißt: 400 Stühle abbauen, neues Setting wieder aufbauen. Eine echte Koordinationsleistung, die Party Rent gemeinsam mit Mitarbeitern des Museums in 37 Minuten bewältigt hat. Vor der eindrucksvollen Kulisse des WM-Mannschaftsbusses konnten die Gäste den Abend in kommunikativer Atmosphäre ausklingen lassen. Um zur Fußball-Metapher zurückzukehren: Mit dem Abpfiff des gelungenen Auftaktspiels startet der Gastgeber in eine vielversprechende Zukunft.

Die Party Rent Group ist ein europaweit agierender Eventausstatter mit 21 Standorten und mehr als 550 Mitarbeitern in Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Frankreich, Luxemburg und Skandinavien. Seit über 20 Jahren setzt die Gruppe ganzheitliche Ausstattungskonzepte für Veranstaltungen jeglicher Art und Größe um. Der Anspruch dabei: die perfekte Atmosphäre.

Party Rent Group
Ansprechpartner: Christoph Bovenkerk
E-mail: christoph.bovenkerk@partyrent.com