Start WP - Pressefächer BrandEx Einreichungsphase für den BrandEx Award 2024 endet am 31. August 2023

Einreichungsphase für den BrandEx Award 2024 endet am 31. August 2023

575

Der Countdown läuft . . .

Bereits in wenigen Wochen endet die Einreichungsphase für die sechste BrandEx Award-Verleihung. Noch bis zum 31. August 2023 können Interessierte ihre Projekte für den BrandEx Award 2024 einreichen. Voraussetzung ist, dass diese zwischen dem 1. Januar 2022 und dem 31. August 2023 stattgefunden haben beziehungsweise stattfinden. Geehrt werden wieder herausragende Leistungen der Kreativbranche in unterschiedlichen Clustern.

Die Ausschreibungsunterlagen stehen aktuell auf der Website (www.brand-ex.org) zum Download bereit. Teilnehmer:innen können hier ihre Projekte sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch einreichen. Der Kreativwettbewerb unterteilt sich in die Hauptsegmente „Event“, „Architecture“ und den Nachwuchs-Award „Fresh“. Das „Event“-Segment besteht aus den Unterkategorien „Best Brand Activation“, „Best Live PR“, „Best Motivation/Employee Event“, „Best Corporate Event“, „Best Conference“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“. „Architecture“ unterteilt sich in die Kategorien „Best Stand“, „Best Brand Architecture“, „Best Thematic Exhibition“, „Best Store Concept“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“. Im Bereich „Best Stand“ können Teilnehmer ihre Beiträge in den Formaten „S“, „M“ und „L“ gemäß der Projektgröße einreichen.

Erstmalig in der BrandEx-Geschichte erfolgt die Bewertung in drei Stufen mit einem Punktesystem. Damit wird es möglich, dass es in manchen Kategorien keinen Bronze-, Silber- oder Goldgewinner gibt – oder gleich mehrere davon. Das olympische Prinzip wird in diesem Jahr nicht angewendet.

Auch beim Einreichungsprozess gibt es Veränderungen. Stufe eins des diesjährigen BrandEx-Wettbewerbs erfordert nur einen One-Pager mit der Konzeptidee und maximal drei Bildern. Anhand dieser Unterlagen urteilt die Jury, welche Einreichungen die zweite Stufe erreichen. Hier sind zusätzliche Unterlagen bis zum 27. Oktober 2023 vorzulegen. Vorab erhalten die Teilnehmenden dafür die genauen Anforderungen. Anschließend trifft die international besetzte Jury die Entscheidung, welche Projekte einen Preis erhalten. In der dritten und letzten Stufe werden die besten Einreichungen vor der Awardzeremonie am 17. Januar 2024 live und öffentlich bewertet. Erst dann fällt die Entscheidung, wer sich über Gold, Silber oder Bronze freuen darf. Zusätzlich werden zwei weitere Awards exklusiv für das beste Projekt sowie den besten Einreicher/die beste Einreicherin verliehen. Die Awardzeremonie am Abend des 17. Januar 2024 in Dortmund wird in die BOE Night integriert.

Der Branchennachwuchs misst sich in seinem eigenen Wettbewerb „Fresh“. Dieser richtet sich an Studenten, junge Freelancer und Junioren aus Agenturen und Unternehmen bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Sie können kostenfrei allein oder im Team mit maximal fünf Mitgliedern teilnehmen. Bewerbungsschluss ist am 17. November 2023. Die Ausschreibungsunterlagen und alle weiteren Informationen zum BrandEx Fresh 2024 stehen auf der Webseite www.brand-ex.org zur Verfügung. Die Auszeichnung der „Fresh“-Preisträger erfolgt während der Awardzeremonie am 17. Januar 2024.

Seit 2019 ehrt der BrandEx Award herausragende Kreativleistungen der Live-Kommunikationsbranche mit der Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze für Einreichungen in unterschiedlichen Clustern. Im kommenden Jahr wird die begehrte Trophäe nun zum sechsten Mal vergeben.

Initiatoren des Kreativwettbewerbs sind das Studieninstitut für Kommunikation, die Messe Dortmund, fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft e. V. und der BlachReport.

BrandEx Award
Mit dem BrandEx Award haben die Initiatoren BlachReport, Messe Dortmund, fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft und Studieninstitut für Kommunikation gemeinsam einen Wettbewerb für die besten Projekte des Jahres in den Bereichen Live-Marketing und Markenarchitektur geschaffen.

7. August 2023 / BrandEx Award

Kontakt: Larissa Klegraf, Martina Ernsting-Elsner
Telefon: +49 52 42 94 54-0
E-Mail: info@brand-ex.org

Initiatoren:
BlachReport/AktivMedia GmbH, fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft e. V., Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH, Studieninstitut für Kommunikation GmbH

Veranstalter:
Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH, Strobelallee 45, 44139 Dortmund