Start WP - Pressefächer insglück insglück sortiert Führungsspitze neu

insglück sortiert Führungsspitze neu

43

Christian Poswa tritt Nachfolge von Detlef Wintzen als neuer CEO an
Frederik Nimmesgern übernimmt Kreativgeschäftsführung

insglück schließt seine 2022 eingeleitete Umstrukturierungsphase mit der Neusortierung der Führungsspitze ab. Gründer und Geschäftsführer Detlef Wintzen gibt seinen CEO-Posten ab und konzentriert sich auf das internationale KiR-Geschäft. Die Nachfolge tritt der bisherige COO Christian Poswa an. Gemeinsam mit CSO Christoph Kirst und CCO Frederik Nimmesgern, bilden sie das neuformierte Management der Live Com-Agentur.

„Zu den Kernaufgaben eines Gründer-CEO gehört es sein Unternehmen rechtzeitig an einen Nachfolger zu übergeben. Hierfür ist Christian Poswa prädestiniert. Christian ist seit über dreizehn Jahren an Bord und bringt höchstes operatives und unternehmerisches Know-how mit. Er hat zunächst erfolgreich den Kölner Standort aufgebaut und seit 2016 als Geschäftsführer entscheidend die Entwicklung der Agentur mitgeprägt. Eine wahre Glücksbegegnung!“, so Detlef Wintzen zur Nachfolge.

„Den CEO-Posten von Detlef Wintzen zu übernehmen, ist für mich Freude und Ehre zugleich. Wir sind schon sehr lange Weggefährten und in all dieser Zeit haben wir immer eng und auf Augenhöhe zusammengearbeitet und uns gegenseitig zu Höchstleistungen motiviert. Dabei war Detlef stets ein guter Navigator. Jetzt sein Erbe auch qua Position anzutreten und gemeinsam mit den weltbesten Kolleg:innen die Erfolgsgeschichte von insglück weiterzuschreiben freut mich sehr“, so Christian Poswa, in seiner neuen Rolle.

Christoph Kirst, der als Kreativchef und Geschäftsführer seit über sechzehn Jahren am Erfolg von insglück mitwirkt, wird in der Funktion des Chief Strategy Officer die unternehmerische Weiterentwicklung übernehmen. Zu seinen Aufgaben gehört es, Nachhaltigkeit noch stärker in die Unternehmensstrategie von insglück zu verankern sowie die Digitalisierung und Internationalisierung weiter voranzutreiben.

Frederik Nimmesgern, seit 2020 als Director Concept & Strategy an Bord, schloss bereits 2022 zum Geschäftsführer auf und übernimmt als neuer Chief Creative Officer standort- und bereichsübergreifend die kreative Leitung. Der erfahrene Experte bringt das richtige Know-how, die Power und die Leidenschaft für diesen anspruchsvollen Posten mit. Mit seinem digitalen Verständnis und seiner ausgeprägten Content- und Kampagnen-Stärke hat er die insglück-Kreation bereits sukzessive ausgebaut. „Der Bedarf unserer Kund:innen wandelt sich kontinuierlich, Live-Kommunikation muss heute mehr denn je strategischer angelegt werden und kann so im Verbund mit anderen Kommunikationsmaßnahmen seine volle Kraft entfalten“, so Frederik Nimmesgern zu den neuen Anforderungen.

Pressekontakt:
Urte Peter – PR & Communications
insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH
Bülowstr. 66
10783 Berlin
Telefon: 0049 (0)30 4000 68 80
u.peter@insglueck.de
www.insglueck.com