Über 9.500 Besucher beim zweiten e4 TESTIVAL PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. Juni 2019 um 09:10 Uhr

eTESTIVAL1Warum Schauspieler Hannes Jaenicke im E-Käfer über den Hockenheimring fuhr

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Hockenheimring das zweite e4 TESTIVAL statt. Bei dieser Elektro-Mobilitäts-Show wurde die gesamte Bandbreite an E-Fahrzeugen präsentiert – von E-Autos über E-Roller, E-Bikes und E-Skateboards bis hin zu E-Transportern. Etwa 9.700 Zuschauer besuchten die Veranstaltung an beiden Tagen. Sie hatten Glück mit dem überwiegend schönen Wetter und den nicht zu heißen Temperaturen und freuten sich über ein tolles Programm. Schauspieler, E-Automobilist und Umweltaktivist Hannes Jaenicke nutzte die Gunst der Stunde, um mit einem E-Käfer einige Runden über den Ring zu drehen – neben ihm auf dem Beifahrersitz der Baden-Württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann. Nach einem Fahrerwechsel zeigte sich dieser nicht minder begeistert.

In seinen Würdigungen für die Sieger beim Start-up Award anlässlich des e4 TESTIVAL brachte es Hermann auf den Punkt: „Die Kultstätte des rasenden Verbrennungsmotors wurde zum Ort der Transformation zur Neuen Mobilität hier durch dieses Event“. Im Anschluss überreichte er den Siegern des Start-up Awards ihre Urkunden und Preise. Ausgezeichnet wurden ein Brennstoffzellenantrieb für Kleinfahrzeuge wie beispielsweise Lastenräder, eine Sharing-Lösung für private Ladesäulen und autonom hinter einem Leitfahrzeug herfahrende Transportbehälter.

Wartezeiten für Testfahrten deutlich reduziert
In diesem Jahr herrschte tolle Festival-Stimmung, die Wartezeiten für die Testfahrten bei den Autos konnten im Vergleich zu 2018 deutlich reduziert werden. Das kam bei den Gästen natürlich gut an. Eine kurze Stimmungsumfrage unter den Ausstellern ergab ein rundum positives Bild. Viele sprachen von sehr interessierten und auch gut informierten Besuchern.

Lebhafte Diskussionen im Forum
Im Forum wurden die Fragen der Besucher rund um die Elektromobilität von den vielen Experten gerne beantwortet. Darüber hinaus diskutierten Politiker, Wissenschaftler, junge Unternehmensgründer und Start-up-Trainer darüber, was von wem noch getan werden muss, um die Gründerszene im Bereich der Elektromobilität weiter zu fördern und zu festigen. Das Forum wurde durch die Reiseberichte verschiedener E-Abenteurer mit schönen Bildern aus vielen Ländern und Kontinenten abgerundet.

e4 TESTIVAL kommt auch 2020 an den Hockenheimring!
Erfreuliche Nachricht zum Schluss: Thomas Reister und Alexander Nieland bestätigten bereits den Termin für das nächste e4 TESTIVAL vom 5.-7. Juni 2020* auf dem Hockenheimring. Die drei Tage starten am Freitag mit einem Business-Tag, Samstag und Sonntag stehen wie in den vergangenen Jahren den Besuchern zur Verfügung.

*vorläufiger Kalender Hockenheimring

Bildunterschrift: e4 TESTIVAL am Hockenheimring (Fotos: e4 TESTIVAL, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung, weitere Medien stehen zum Download auf der Website der Veranstaltung e4 TESTIVAL zur Verfügung)

Ansprechpartner für die Presse
Jürgen Häussler, JU-KNOW GmbH
Telefon: +49 (0) 62 21 / 892 656, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Das e4 TESTIVAL ist ein Gemeinschaftsprojekt von:

e4 QUALIFICATION GmbH (Veranstalter)
Am Motodrom, D-68766 Hockenheim
www.e4qualification.gmbh

emodrom GmbH
Am Motodrom, D-68766 Hockenheim
www.emodrom.com

JU-KNOW GmbH
Am Büchsenackerhang 70-1, D-69118 Heidelberg
www.ju-know.com

e4 TESTIVAL...
e4 TESTIVAL 2019_Hannes Jaenicke_Winfried Hermann e4 TESTIVAL 2019_Hannes Jaenicke_Winfried Hermann


e4 TESTIVAL...
e4 TESTIVAL 2019 e4 TESTIVAL 2019

e4 TESTIVAL...
e4 TESTIVAL 2019 e4 TESTIVAL 2019


e4 TESTIVAL...
e4 TESTIVAL 2019 e4 TESTIVAL 2019


e4 TESTIVAL...
e4 TESTIVAL 2019_Winfried Hermann (links im Bild) e4 TESTIVAL 2019_Winfried Hermann (links im Bild)

Social Bookmarks