Start Messe viscom will in Frankfurt Erfolgsgeschichte fortsetzen

viscom will in Frankfurt Erfolgsgeschichte fortsetzen

164

12.05.2010. Düsseldorf/Frankfurt. „Voller Innovationen“, „bemerkenswerter Besucherrekord“, „sehr gut organisiertes, großes Rahmenprogramm“: Die Reaktionen der Fachwelt auf die viscom düsseldorf 2009 waren eindeutig. Schließlich knüpfte Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland den düsteren wirtschaftlichen Prognosen zum Trotz nahtlos an den großen Erfolg der viscom 2008 an: Mit fast 11.000 Fachbesuchern wurde in der Rheinmetropole der Besucherrekord von 2008 in Frankfurt noch einmal überboten. Dies ist ein sattes Besucher-Plus von 22 Prozent gegenüber der viscom düsseldorf 2007 (8.900).

Ein Erfolg, den die Messe-Macher vom Rhein natürlich auch am Main fortführen wollen. Hier findet vom 4. bis 6. November die viscom frankfurt statt. Zur Internationalen Fachmesse für visuelle Kommunikation werden 300 Aussteller aus über 30 Ländern erwartet. Erneut bietet die viscom nicht nur eine große Vielfalt an Ausstellern, sondern mit ihrem großen Rahmenprogramm ebenfalls eine enorme Bandbreite an Informationen und Services für die gesamte Branche. Dazu gehören neben der Messe auch hochwertige Vorträge und Workshops sowie die Verleihung der viscom Awards. „Der Erfolg des viscom INNOVATION AWARDs, den wir in BEST of 2010 AWARD umbenannt haben, und des viscom Digital Signage Best Practice Awards in den vergangenen drei Jahren haben uns dazu veranlasst, auch 2010 wieder herausragende Produktneuheiten und besonders effizient geplante, kreativ umgesetzte, innovative und erfolgreiche Digital Signage Anwendungen zu prämieren“, sagt viscom-Chefin Petra Lassahn, die stolz darauf ist, dass diese beiden Auszeichnungen sich zu einem Gütesiegel der Branche entwickelt haben.  Darüber hinaus wird 2010 zum zweiten Mal der viscom Best Practice Award Light Advertising ausgelobt. Mit diesem Award sollen besonders effizient geplante und kreativ umgesetzte Lichtwerbeanwendungen ausgezeichnet werden.

Seine Premiere auf der viscom feiert der traditionsreiche display SUPERSTAR, ein Award für das DISPLAY/PoS Segment. Er wird 2010 bereits zum 17. Mal und erstmalig auf der viscom in Gold für Exponate aus den Bereichen Kurzzeit, Langzeit, International, Digital Signage und Consumer Verpackung ausgelobt. Außerdem auf der viscom: Die Verleihung des Platin SUPERSTARs an die Goldgewinner der Wettbewerbe in Deutschland, Polen und Italien. Die Awards sind Teil des neuen Kernsegments der viscom, der DISPLAY/PoS World. Hier zeigt die viscom die gesamte mediale Bandbreite für intelligente Verkaufsförderer und spricht so speziell Hersteller und Zulieferer von Display-, PoS- und Verpackungslösungen an. „Für unsere Aussteller und Besucher ist die Konzentration der Display/PoS-Aussteller in einem eigenen Bereich eine Bereicherung und die ideale Ergänzung zu unseren etablierten Kernbereichen Werbetechnik, Lichttechnik, Großformat-, Digital- und Individualdruck sowie Veredelungstechnik und Digital Signage“, so viscom-Chefin Petra Lassahn.

Umfassende Informationen zu Inkjet Printing und Digital Signage
Auch in Sachen Inkjet Printing, Digitaldruck bietet die viscom wieder einen umfassenden Überblick: Zum zweiten Mal findet am 2. Messetag ein Inkjet Workshop im Rahmen der viscom statt. Hier erfährt man anhand von Best-Practice-Beispielen, was derzeit im Inkjet Printing „state of the art“ ist. Ihre bereits dritte Auflage erlebt die erfolgreiche Sonderschau „Inkjet meets Materials“. Auf rund 100 qm, an vier Ausstellungswänden, können die Besucher ca. 150 verschiedene Materialien sehen und erleben. Alle ausgestellten Materialmuster sind zusätzlich in die Datenbank der Materialagentur raumPROBE eingepflegt und stehen dort auch nach der Messe noch zur Recherche zur Verfügung. Im Rahmen der Sonderschau „Inkjet meets Materials“ können Besucher bei „Meet the Professionals“ jeden Nachmittag an Live-Vorstellungen teilnehmen und Produkte und Materialien vor Ort erleben. Der Inkjet Park wird wieder ein besonderer Meeting-Point für Aussteller und Besucher sein. Neben dem eigenen Award für die Branche befasst sich die viscom natürlich auch wieder mit dem Thema Digital Signage in einem eigenen Kernsegment, der Digital Signage World. Diese besteht aus einem großen Ausstellungsbereich, der Präsentation der Nominierten des Digital Signage Best Practice Awards und damit der größten Projektpräsentation Europas, und den zweitägigen Digital Signage Days.  

Europäische Car-Wrapper kämpfen um den Meisterschaftstitel
Spannung pur: Auf der viscom 2009 stellten 45 hochqualifizierte Car Wrapper aus ganz Europa ihr Können unter Beweis. Ihr Ziel: Die Trophäe und Auszeichnung zum „European Wrap Star“ mit nach Hause zu nehmen! Die Meisterschaft, die ihre Premiere auf der viscom 2009 in Düsseldorf feierte, stieß auf so große Resonanz, dass es eine Fortführung 2010 auf der viscom frankfurt geben wird. „Mit der Präsentation des European Wrap Stars wollen wir auch Brücken schlagen zu anderen Kernsegmenten der viscom“, sagt viscom-Chefin Petra Lassahn. Ob Large Format Printing, Produktion, Veredelung und Verklebung – auf der viscom sind die Branchen an einem Ort vereint. Das unterstreicht auch Andreas Ley, Geschäftsführer SEW GmbH Design & Akademie, der den European Wrap Star auf der viscom mitveranstaltet: „In Frankfurt wollen wir 2010 auch den gesamten Workflow auf der Messe zeigen: Vom Rechner in den Drucker und aufs Auto.“

www.viscom-messe.com

——————————————————————————–
Pressefotos finden Sie mit einem Klick hier:
http://www.viscom-messe.com/messe_2009_358.html 
Diese und weitere Meldungen als doc und pdf zum Download finden Sie auf unserer Website:
http://www.viscom-messe.com/pressemitteilungen_70.html

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Dr. Mike Seidensticker  
Pressesprecher
Mike.Seidensticker@reedexpo.de  

i.A. Nadine Lente
Pressereferentin
Nadine.Lente@reedexpo.de