Start Messe iF award in Gold für ATELIER BRÜCKNER / tim | Staatliches...

iF award in Gold für ATELIER BRÜCKNER / tim | Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg ausgezeichnet

24
Stuttgart, 18.03.2011. ATELIER BRÜCKNER erhält den iF communication design award in Gold für herausragende Designleistungen. Ausgezeichnet wird das „Begehbare Musterbucharchiv“ im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim). Am 18. März konnte das Museumsteam die begehrte Trophäe gemeinsam mit den Stuttgarter Szenografen entgegennehmen. Die feierliche Preisverleihung fand in der BMW Welt in München statt.
„Das Konzept des „Mit-Mach-Museums“ kann einerseits in Fachkreisen überzeugen, andererseits – und das ist mindestens genauso wichtig – sind die Besucher des tim von der interaktiven Ausstellung begeistert. Bayern darf stolz auf dieses junge, frische Landesmuseum sein“, so tim-Direktor Dr. Karl Borromäus Murr. Der iF award in Gold ist nicht die erste Auszeichnung für die im Januar 2010 eröffnete Dauerausstellung. Sie konnte bereits bei den Cannes Lions und dem Annual Multimedia punkten. Zudem gewann das „Begehbare Musterbucharchiv“ im Jahr 2010 den silbernen Nagel des Art Directors Club (ADC).
Das „Begehbare Musterbucharchiv“ rückt eine historische Musterbuchsammlung des Museums ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Der rote Teppich ist ausgerollt für drei Grazien, überlebensgroße Figurinen der Künstlerin Anja Luithle. Sie lassen den Bestand kostbarer Stoffmuster, der normalerweise in 550 Büchern aus drei Jahrhunderten verborgen ist, in den Raum treten: Die Grazie Euphrosyne begrüßt die Gäste in einem Patchwork-Gewand, das aus historischen Stofflaschen der Neuen Augsburger Kattunfabrik (NAK) gefertigt ist. Aglaia und Thalia, die sich drehend dem Betrachter präsentieren, bieten außergewöhnliche Projektionsflächen (Filmregie: Marc Tamschick). Während Aglaia über Textilbedruckung informiert, wird der Besucher des Museums bei Thalia selbst zum Gestalter. Aus einem digitalen Musterbuch wählt er einzelne Muster, aus denen sich schließlich das Kleid der Grazie zusammensetzt.
Die innovative Idee war für die Jury entscheidendes Kriterium der Prämierung: „Die Idee ist das Herz der Gestaltung – wer keine gute Idee hinter seiner Kommunikationsleistung hat, kann sie auch visuell nicht hervorbringen.“ Insgesamt wurden aus 861 Einreichungen 241 Preisträger bestimmt. Darunter auch ein weiteres Projekt des ATELIER BRÜCKNER: Die multimediale Architekturinszenierung „Magic Box“ im State Grid Pavillon der Expo 2010 in Shanghai wird ebenso wie das „Begehbare Musterbucharchiv“ in der Kategorie „Interactive Installations“ ausgezeichnet. Der goldene iF award, 30-mal verliehen, stellt die Besten der Besten in den jeweils unterschiedlichen Kategorien heraus.
Kontak:
ATELIER BRÜCKNER GmbH
Claudia Luxbacher
Krefelder Straße 32
70376 Stuttgart
tel +49 711 5000 77-126
fax +49 711 5000 77-22
www.atelier-brueckner.com