Start Messe Premiere der „FinanceDays 2011“ aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr

Premiere der „FinanceDays 2011“ aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr

20
Hamburg, 22. Juni 2011. Das Verlagshaus Gruner + Jahr startet mit den „FinanceDays 2011“ eine neue Veranstaltung zum Thema Geldanlage. Die Premiere der „FinanceDays“ als neuer Treffpunkt der Finanzbranche findet am 18. und 19.
November 2011 in der Koelnmesse in Köln statt. Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der G+J Events GmbH und der Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien (Börse Online, Capital und Financial Times Deutschland) sowie des Kölner Börsenvereins und der Börse Düsseldorf. Als Begegnungsplattform auf höchstem Niveau initiiert sie den optimalen Austausch zwischen Unternehmen, institutionellen und privaten Anlegern.
In Zeiten von unsicheren Finanzmärkten ist ein steigendes Informationsbedürfnis bei privaten und institutionellen Anlegern deutlich spürbar. Anleger wünschen sich mehr Informationen und neue Anlagestrategien, und sie investieren mehr Zeit in die Informationsbeschaffung. Für den Austausch zum aktuellen Marktgeschehen und zukünftigen Trends zwischen Anlegern und Finanzanbietern wird mit den „FinanceDays“ eine neue Plattform geschaffen. Durch die Kombination einer hochwertigen Fachkonferenz und eines öffentlichen Anlegerforums mit einer vielseitigen Ausstellung, entsteht ein optimales Umfeld für den Austausch zwischen Unternehmen, institutionellen und privaten Anlegern.
Treffpunkt für den intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch der Finanzbranche ist die geschlossene Fachkonferenz am 18. November 2011. Im zweitägigen Anlegerforum informieren renommierte Finanzexperten die Anleger umfassend im Rahmen eines hochkarätigen Vortragsprogrammes. Die persönliche Beratung und Information zu aktuellen Anlagethemen ist auf der Ausstellungsfläche möglich. Zu den ausstellenden Unternehmen gehören unter anderem Börsen, (Direkt-)Banken, Online-Broker und Finanzmedien. Branchenführer wie CMC Markets, Macquarie Oppenheim, Sauren Fonds Service und die Börse Stuttgart haben sich bereits für die Veranstaltung in Köln angemeldet.
„Die turbulenten Finanzmärkte der vergangenen Monate haben ihre Spuren hinterlassen. Gerade in unsicheren Zeiten legen Anleger wert darauf, sich bei der Auswahl ihrer Investments gut beraten zu lassen. Mit den ‚FinanceDays‘
wollen wir die Finanzaufklärung der Anleger fördern und gleichzeitig für die Finanzbranche eine neue Kommunikationsplattform schaffen“, sagt Dr. Albrecht von Arnswaldt, Verlagsleiter G+J Wirtschaftsmedien. „Nach dem erfolgreich etablierten ‚BÖRSE ONLINE Anlegerforum‘ verknüpfen wir mit den ‚FinanceDays‘
erneut die inhaltlich-konzeptionellen und organisatorischen Stärken der G+J Wirtschaftsmedien und G+J Events auf das Beste. Mit dem Kölner Börsenverein und der Börse Düsseldorf konnten wir außerdem wichtige Partner der Branche, aber auch der Region gewinnen“, so Dr. Thomas Köhl, Geschäftsführer der G+J Events GmbH.
Erstmalig findet der Kölner Börsentag unter dem Dach der „FinanceDays“ statt.
Mit der gemeinsamen Durchführung wird der Standort Nordrhein-Westfalen durch die Etablierung eines neuen, großen Finanztreffpunktes für institutionelle und private Anleger in Köln gestärkt. Die bisherigen Aussteller und Unternehmen des Börsentages präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen weiterhin rund um die Themen Aktien, Börse, Finanzen und Geldanlage und ergänzen das Informationsangebot der neuen Veranstaltung. Dirk Arning, Vorsitzender des Kölner Börsenverein e.V. (KBV) und Actien Club Coeln (ACC), sagt: „Die anhaltenden Krisenmeldungen verunsichern Privatanleger. Um so wichtiger ist alles, was zur sachlichen Orientierung beiträgt. Der Kölner Börsenverein und der Actien Club Coeln freuen sich auf die FinanceDays.“ 1994 als eingetragener Verein von engagierten Studenten der Kölner Hochschulen gegründet, ist der Kölner Börsenverein e.V. (KBV) als gemeinnützig anerkannt und hat das Ziel, über das Wertpapier- und Börsengeschehen zu informieren, um die Aktienkultur zu fördern.
Weitere Informationen u.a. zu den Anmeldemöglichkeiten für Aussteller unter www.financedays.de.
Über die „FinanceDays 2011“ /G+J Events GmbH:
Mit den „FinanceDays“ etabliert G+J Events 2011 einen neuen Treffpunkt der Finanzbranche für den optimalen Austausch zwischen Unternehmen, institutionellen und privaten Anlegern. Die „FinanceDays“ bietet Branchenmitgliedern durch eine Fachkonferenz die Möglichkeit zum intensiven Austausch über aktuelle Trends und künftige Aufgabenstellungen. Private Anleger können sich umfassend über Geldanlagemöglichkeiten informieren.
Veranstaltet werden die „FinanceDays“ von der G+J Events GmbH in Kooperation mit den Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien (Börse Online, Capital und Financial Times Deutschland) sowie den regionalen Partnern Börse Düsseldorf und Kölner Börsenverein e.V. (KBV).
G+J Events ist ein privater Messe- und Konferenzveranstalter und ein
Tochterunternehmen von Gruner + Jahr AG & Co KG. Ziel des Unternehmens ist es, Publikumsmessen marken- und themennah zum Portfolio von Gruner+Jahr zu entwickeln und erfolgreich im Markt einzuführen. G+J Events veranstaltet unter anderem seit 2006 eine Publikumsmesse zum Thema kulinarischer Genuss – die „eat&STYLE“ und seit 2008 eine Publikumsmesse rund ums Kind – die „BABYWELT“.
Eine internationale Fachmesse rund um das automobile Interieur – die „INTERauto“, eine Konferenzmesse für Privatanleger – das „BÖRSE ONLINE Anlegerforum“ – und eine Recruiting-Veranstaltung – das „impulse Karriereforum“
– vervollständigen das Portfolio.
Pressekontakt:
Katrin Fütterer
G+J Events
p: +49 (0)40 / 66 906 918
f: +49 (0)40 / 66 906 800
www.financedays.de