Start Messe „Sportreport 2008“ bei der Eröffnung der Messe REHACARE in Düsseldorf präsentiert /...

„Sportreport 2008“ bei der Eröffnung der Messe REHACARE in Düsseldorf präsentiert / RWE AG mit Stand auf der Fachmesse vertreten

160

Im Rahmen der Eröffnung der Fachmesse REHACARE in Düsseldorf hat die Vorsitzende des Förderkreis Behindertensport, Gerda Pleitgen, heute den druckfrischen Sportreport für Menschen mit Behinderungen 2008 vorgestellt. Pleitgen präsentierte den Report mit dem Titel „Freude, Faszination, Inspiration“ am Stand der RWE AG. Zusammen mit dem Leiter der Konzernschwerbehindertenvertretung der RWE AG, Guido Hertel, und Gazi Karaman, Rollstuhlbasketball-Nationalspieler, demonstrierte sie dann gleich persönlich, welche Fazination der Behindertensport ausstrahlt: Sie trugen ein Freundschaftsspiel am rollstuhlgerechten Kicker „Moritz“ aus.  Abdulgazi Karaman, 38, war der erste Rollstuhl-Basketballer, der vom Sport leben konnte. Etappen seiner Karriere: 250 Einsätze für die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft, er war Europa- und Deutscher Pokalsieger, errang eine Paralympics Medaille und absolvierte Stationen in Salzburg, Rom und Australien. 2008 ist er mit seinem neuen Verein Galatasaray Istanbul Türkischer Meister geworden.

Der Sportreport des Förderkreis Behindertensport informiert in seiner zweiten Ausgabe über aktuelle Angebote, die der Rehabilitations- und Breitensport für Menschen mit Behinderungen in Deutschland bietet: Interessierte erfahren hier, welcher Sport bei welcher Einschränkung sinnvoll ist und wo man diesen Sport ausüben kann. Ein Rückblick auf die Paralympics Peking 2008 zeigt die steigende Begeisterung für den Behindertensport weltweit und die starke Unterstützung durch die deutsche Politik.

Gerda Pleitgen: „Mit dem Sportreport wollen wir die wichtigsten Träger und Unterstützer des Behindertensports vorstellen und jedem Mut machen, sich sportlich zu betätigen – ganz individuell nach seinen Vorlieben und Möglichkeiten.“ Der Sportreport wird durch die Städte und Gemeinden, Rehabilitationskliniken, Behindertensportverbände, Hochschulen sowie landes- und bundespolitische Sportbeauftragte verteilt.

Mitherausgeber des Reports ist die Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen. Sie wird von den Sportministerien der einzelnen Bundesländer, dem Deutschen Olympischen Sportbund und der Freien Universität Berlin getragen und steht für Kompetenz und Erfahrung im Behindertensport.

Die RWE AG ist Mitglied im Förderkreis Behindertensport und unterstützt Projekte für Menschen mit Behinderungen. Auf der Fachmesse REHACARE beantworten Guido Hertel und Sandra Bossemeyer bis zum 17. Oktober als Ansprechpartner der Konzernschwerbehindertenvertretung der RWE AG Fragen der Besucher.  
 
RWE Aktiengesellschaft | Konzernkommunikation
Opernplatz 1 | 45128 Essen | Postfach 10 30 61 | 45030 Essen
T +49 201 12-15120 oder -15095 | F +49 201 12-15252 oder -15094 | E presse@rwe.com