Start Messe Jetzt wird’s extrem!

Jetzt wird’s extrem!

142

MOOR_EXTREMwebEröffnung multimediale  Erlebnisausstellung „MOOR EXTREM“ im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried (Bad Wurzach).

Sie möchten die formende Kraft eines Gletschers am eigenen Leib erfahren? Die Extreme im Lebensraum Moor entdecken? In der am 17.04.2013 eröffneten Erlebnisausstellung MOOR EXTREM ist das möglich. Besucher können natürliche und biologische Phänomene in insgesamt neun Themenbereichen interaktiv entdecken und die Welt der Moore mit allen Sinnen erleben.

Die vielschichtigen ökologischen Zusammenhänge des Wurzacher Rieds werden leicht verständlich dargestellt – in spannenden Spielen, außergewöhnlichen Inszenierungen und einfachen Illustrationen. Denn das Wurzacher Ried bietet viele Überraschungen; immerhin ist es nicht nur eines der größten und bedeutendsten Moorgebiete in Süddeutschland, sondern auch die größte intakte Hochmoorfläche in Mitteleuropa.

Die Raumgestaltung greift die Besonderheiten des Wurzacher Rieds auf:
•    Das schwebende, farbig leuchtende Ausstellungssystem mit wechselnden Farbstimmungen symbolisiert die Zellenstruktur der Torfmoospflanzen. In das Netz aus „Tubes“ sind alle Medien und interaktiven Exponate integriert.
•    Der inszenierte zentrale Projektionsraum ist in den Boden eingelassen. Eine spiegelnde schwarze Wasserfläche unterstützt die multimediale Show. Durch die eindrucksvollen Bilder vom Moor aus wechselnden Perspektiven, zu unterschiedlichen Wetterlagen, Tages- und Jahreszeiten tauchen die Besucher ein in Moor.
•    Durch die Außenhülle ist das Gebäude am Tag blickdicht verkleidet. setzt optisch die Struktur der Torfmoospflanzen fort. In der Nacht wird sich durch die Innenbeleuchtung transparent.

Die Ausstellungskonzeption ist konsequent emotional angelegt. Dabei erschließt sich jeder Besucher die „Welt der Extreme“ auf eigene Faust. Die Reihenfolge ist egal. Sie können zunächst in das Innere einer Zelle vordringen oder auf den Spuren des Gletschers wandeln oder gleich in die Grube des Torfstichs abtauchen. Überall warten Angebote zum Hören, Sehen, Anfassen, Spielen oder Experimentieren. Die Entdeckungstour reicht von extrem langsam, extrem kostbar über extrem spannend oder extrem kraftvoll bis extrem gefährlich.

Die kleinen Gäste führt die Moorhexe „Calluna“ durch die Themen. Über Kopfhörer begleitet sie die Kleinen durch das große Abenteuer Moor – humorvoll, fröhlich und mitunter auch etwas tapsig.

impuls-design aus Erlangen plante die Inhalte und gestaltete die Räume, Grafiken, medialen Erlebnisse und die interaktiven Objekte. Ausgewählte Spezialisten haben hierbei mitgewirkt: Wissenschaftler, Kameraleute, Soundexperten, Musikkomponisten, Trickfilmer, Fotografen, Grafiker, Künstler, Autoren, Innenarchitekten, Medienfachleute und viele mehr. Dabei verfolgte impuls-design stets das Ziel, die Besucher jeden Alters für diesen außergewöhnlichen Lebensraum zu begeistern.

Bildunterschrift: Erlebnisausstellung „MOOR EXTREM“ (Foto: impuls-design, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

Weitere Infos: www.impuls-design.de , www.moorextrem.de

Impuls-Design GmbH & Co. KG
Gerberei 19
91054 Erlangen
Ansprechpartner:
Annette Hasselmann, Fon +49 9131 812 95-26
hasselmann@impuls-design.de
Michael Hauck, Fon +49 9131 812 95-54
hauck@impuls-design.de 

{phocagallery view=category|categoryid=145|imageid=1605}