Start Messe Medien für industrielle Printprozesse

Medien für industrielle Printprozesse

20

Neschen AG auf der InPrint 2014: Halle 21, Stand A05 Neschen zeigt, was innovative Coatings für industrielle Printanwendungen leisten können

Bückeburg, 7. März 2014 – Als Gründungsmitglied hat die Neschen AG die neue Fachmesse InPrint (Hannover, 8. bis 10. April) mit initiiert und konzipiert. Im Mittelpunkt dabei steht moderne Drucktechnologie im Bereich der industriellen Fertigung. In Halle 21, Stand A05, demonstriert der Beschichtungsspezialist, welche Industrieanwendungen mit Neschen-Medien möglich sind. „Die InPrint 2014 sehen wir als bedeutenden Fortschritt im Bemühen, der Drucktechnologie neue Geschäftsfelder in Wachstums- und anderen Märkten zu erschließen“, sagt Lars Woltermann, Leiter Corporate Marketing bei der Neschen AG in Bückeburg. „Wir freuen uns auf die Teilnahme!“ Die Neschen AG will dabei von klassischen Produkten profitieren, die aufgrund großen Volumens für industrielle Vorgänge geeignet sind. Etwa Roll-up-Displaymedien in jeweils gleicher Größe, jedoch mit unterschiedlichen Motiven, die durch einen eigens spezifizierten Drucker laufen. Anschließend erhalten sie vollkommen automatisiert das entsprechende Schutzlaminat. Druckdienstleister mit hohem Durchlauf erhalten die Neschen-Medien dann in den dafür notwendigen Rollengrößen. Möglich ist eine solche industrielle Anwendung auch für Tapetenmaterial wie die Oeko-Tex-zertifizierte Erfurt wallpaper oder die easy dot-Digitaldruckfolien.

Dank der Dot-Technologie von Neschen lassen sich die bedruckten Selbstklebefolien einfach und blasenfrei anbringen und rückstandsfrei wieder entfernen. Damit bieten sie sich hervorragend an für den kurzzeitigen Einsatz etwa als Kennzeichnungslabel auf Reifen oder Waschmaschinen. Ein anderes Beispiel ist das Bedrucken von Einbauküchen, Möbelfronten, Türen, Tischen oder Fußbodenbelägen mit individuellen Dekoren. Auch Hinweisschilder für die Verwendung im Flugzeugbau – ausgestattet mit den speziellen Industriespezifikationen in dieser Branche – kann Neschen liefern. Die selbstklebenden Schilder halten problemlos den schnell wechselnden Wärme- und Kältegraden stand.

Single-Parse-Industrieanlagen mit feststehenden Druckköpfen und einer Druckgeschwindigkeit von bis zu fünf Metern in der Sekunde benötigen ebenfalls spezielle Folien. Auch für diese besonderen industriellen Printsysteme liefert Neschen passende Medien. Sie sind bestens geeignet für hohe Druckgeschwindigkeiten und in den benötigten Rollenabmessungen lieferbar.

Auf der InPrint vom 8. bis zum 10. April in Hannover präsentieren mehr als 100 Aussteller aus dem dekorativen und funktionalen Drucksektor hochentwickelte Druckanwendungen, um den Fertigungsprozess effizienter und flexibler zu gestalten und die Produktivität zu optimieren. Als Medienhersteller und Beschichtungsspezialist ist die Neschen AG dort in Halle 21, Stand A05, vertreten.

Neschen AG, Bückeburg – Neschen Coatings und Neschen Filmolux Im Bereich der Funktionsbeschichtung von bahnenförmigen Materialien entwickelt die Neschen AG zeitgerechte und kostenadäquate Beschichtungslösungen für jede Anforderung. Die Produktion unter der Marke Neschen Coatings in Bückeburg stellt Digitaldruck-, Klebe- und Schutzmedien her, während die Handelsaktivitäten unter der Marke Filmolux gebündelt sind. Die Filmolux Vertriebsorganisationen bieten ihren Kunden durch einen weltweiten Produkteinkauf und effiziente Informations- und Warenlogistik neben Neschen-Produkten ein breites Sortiment und hohen Service im Viscom- und Buchschutzmarkt. Die zirka 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Neschen AG erwirtschafteten 2012 einen Jahresumsatz von 96 Millionen Euro weltweit. www.neschen.com Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:
Neschen AG
Frank Seemann, Marketing Manager
Windmühlenstr. 6
31675 Bückeburg
Telefon: +49 5722 207-253
Telefax: +49 5722 207-77-253
F.Seemann@neschen.de
www.neschen.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de www.pr-x.de