Start Messe Technisches Know-how von mld für deutschen Expopavillon in Milano

Technisches Know-how von mld für deutschen Expopavillon in Milano

13

Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2015 fand die Expo Milano rund um das Thema „Feeding the World, Energy for Life“ statt. Sie zählt zu den universalen, großen Weltausstellungen, die im Wechsel mit kleineren Expos alle fünf Jahre stattfinden. An mehr als 100 Themenstationen präsentierte Deutschland in Milano in sechs Bereichen seine Visionen des Expo-Leitmotivs unter dem Motto „Fields of Ideas“.

Zentrales Gestaltungselement des Pavillons waren stilisierte Pflanzen, die als „Ideen-Keimlinge“ aus der Ausstellung an die Oberfläche wuchsen, wo sie ein großes Blätterdach entfalteten. Sie verbanden Innen- und Außenraum, Ausstellung und Architektur. Entdecken und Interagieren – so lautete die Formel für die Besucher des Pavillons, der Gästen mit Hilfe anspruchsvoller, medientechnischer Installationen vom Veranstaltungsdienstleister music & light design (mld) aus Leonberg Lösungsmodelle für die Ernährung der Zukunft präsentierte.

Bei der Planung des Pavillons war dem Auftraggeber BMWi ein durchdekliniertes Konzept besonders wichtig, der Ausstellung, Architektur und Ausstattung verbinden konnte, sich aber auch im kulturellen Rahmenprogramm und im gastronomischen Konzept fortsetzte. mld hat das bei der technischen Ausstattung berücksichtigt.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verantwortete die Messe Frankfurt Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons auf der Weltausstellung 2015 in Mailand. Konzept, Planung und Realisierung des Deutschen Pavillons übernahm die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Unternehmen Milla & Partner (Stuttgart), Schmidhuber (München) und Nüssli Deutschland (Roth bei Nürnberg). Dabei zeichnete sich Milla & Partner für das inhaltliche Konzept, die Ausstellungs- und Mediengestaltung verantwortlich, Schmidhuber für das räumliche Konzept, die Architektur und Generalplanung sowie Nüssli für Ausführung und Projektmanagement. Als Projektpartner von Nüssli war Adunic aus der Schweiz als Kooperationspartner von Nüssli für die bauliche Ausführung und das Projektmanagement verantwortlich. Mit der Konzeption und Durchführung des Kulturprogramms am Deutschen Pavillon wurde Voss+Fischer (Frankfurt) unter der programmlichen Gesamtverantwortung von Wolfgang Weyand und Mike P. Heisel beauftragt.

music & light design GmbH
music & light design ist ein Vollsortimenter für Medien- und Veranstaltungstechnik mit kunden- und lösungsorientierter Orientierung bei der Planung und Umsetzung von Marketingveranstaltungen. Das Full-Service-Unternehmen arbeitet für Agenturen, Unternehmen und Messebauer und hat sich als Spezialist für interdisziplinäre Veranstaltungsumsetzungen positioniert. Info: Internet www.mld.de.

music & light design GmbH
Hertichstraße 23
D-71229 Leonberg
Ansprechpartner: Michael Müller
Telefon: +49 (0)71 52 / 999 66-0
Internet: www.mld.de