Start Messe Gewinnerin des NaWuMo-Wettbewerbs steht fest

Gewinnerin des NaWuMo-Wettbewerbs steht fest

147

5852c073c1449-NAWUMO-05-TeilnehmerJury-05-Foto07-StudieninstitutNEULara Zell (6.v.l.n.r.) heißt die Siegerin des mittlerweile fünften Nachwuchsmoderator-Wettbewerbs in Folge. Sie moderiert die Verleihung der INA Internationaler Nachwuchs Event Award und des BEA BlachReport Event Award auf der Messe BEST OF EVENTS INTERNATIONAL am 18. Januar 2017 in Dortmund.

In einem professionellen Casting überzeugte die 20-jährige Studentin einer Medienakademie die Jury, der auch zwei Moderatoren angehörten. Insgesamt zeigten acht Finalisten ihr Können.

Drei Aufgaben hatten die Teilnehmer des Wettbewerbs zu bewältigen: Sie sollten sich erstens der Jury vorstellen, zweitens ihre Anmoderation für eine Award-Verleihung präsentieren und drittens ein Interview mit einem Juror zu einem individuellen Thema durchführen.

Lara Zell kann einiges an Moderationserfahrung für junge Zielgruppen vorweisen und will sich jetzt nach dem Wettbewerb auch mit Business-Inhalten befassen: „Bisher habe ich ja für ein junges Publikum moderiert. Ich würde da gerne weitermachen und auch mal in der seriösen Businessbranche arbeiten. Dazu gehört für mich zum Beispiel die Moderation von Podiums-Diskussionen. Das stelle ich mir extrem spannend vor – auch mit mehreren Gästen auf einer Bühne zu einem Thema.“ Lara Zell moderiert als Siegerin des Wettbewerbs zusammen mit Profi Aljoscha Höhn die Verleihung des 12. INA Internationaler Nachwuchs Event Award und des BEA BlachReport Event Award auf der Messe BEST OF EVENTS INTERNATIONAL am 18. Januar 2017. 

 

Mitmachen konnten Studenten zwischen 20 und 25 Jahren, die an der Medienakademie den Studiengang TV- und Radio-Journalist/in / Moderation belegen. Initiatoren des Nachwuchsmoderator-Wettbewerbs sind das Studieninstitut für Kommunikation und AktivMedia – mit Unterstützung insbesondere von Natascha Zuraw (Zuraw Coaching), die auch das Pre-Casting realisiert, und der Moderatoren Aljoscha Höhn sowie Cristián Gálvez.

Foto (v.l.n.r.): Moderator Cristián Gálvez, die Siegerin Lara Zell (6.v.lks.), Peter Blach (Chefredakteur/ Herausgeber BlachReport), Natascha Zuraw (Zuraw Consulting), Michael Hosang (Geschäftsführer Studieninstitut für Kommunikation), Moderator Aljoscha Höhn.

Besuchen Sie uns auf der BOE INTERNATIONAL 2017 in Dortmund: Studieninstitut in Halle 7, Stand 7.B42 CAREER HUB in Halle 7, Stand 7.A12

Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH, gegründet 1998 in Düsseldorf, ist spezialisiert auf praxisorientierte Ausbildungen und Weiterbildungen mit den Schwerpunkten Kommunikation, Online-Marketing, PR, Werbung, Eventmanagement, Management und Wirtschaft. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf gibt es Standorte in München, Hamburg und Berlin. In Kooperation mit renommierten Hochschulen werden berufsbegleitende Studiengänge zu Fachthemen gestaltet. Für Unternehmen bietet das Studieninstitut hochwertige Inhouse-Trainings und -Coachings an. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Wissen. Das Bildungsangebot ist modular aufgebaut und wird fortlaufend auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes überprüft. Das Unternehmen ist zur Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV zertifiziert. Ausgewählte Fortbildungen sind IHK geprüft sowie als Fernunterricht staatlich zugelassen (ZfU). Der Bildungsanbieter engagiert sich nachhaltig und ist als „Sustainable Company“ durch den FAMAB Kommunikationsverband e.V. zertifiziert. Das Studieninstitut arbeitet aktiv in Fachverbänden und unterstützt zahlreiche Branchenveranstaltungen. Gemeinsam mit Partnern lobt das Unternehmen den Wettbewerb zum besten Nachwuchs-Moderator aus und ist seit 2006 Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award.

{phocagallery view=category|categoryid=53|imageid=2748}