Start Messe Neues Expo & Event Forum auf der EuroShop

Neues Expo & Event Forum auf der EuroShop

18

EuroShop14Zum ersten Mal engagiert sich das Studieninstitut für Kommunikation auf der weltweit größten Fachmesse für Einzelhandel EuroShop, die vom 5. bis 9. März 2017 in Düsseldorf stattfindet:

 

In Halle 4 richtet das Studieninstitut zusammen mit renommierten Partnern, darunter der FAMAB Kommunikationsverband e.V. und das Fachmedium m+a report, das neue Expo & Event Forum aus. Entscheider aus führenden Unternehmen, Agenturen, unabhängigen Institutionen, Verbänden und Medien kommen hier in Vorträgen und Gesprächsrunden zu Wort. Im Fokus: die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Arbeit 4.0. Zahlreiche Best Practices bieten den Zuhörern zudem Erkenntnisse und Anreize für weitere Diskussionen.

 

Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts, erklärt: „Das Expo & Event Forum komplettiert die anderen Themenforen der EuroShop: Hier zeigen wir, wie die Branche mit den Fragen der Digitalisierung schon heute umgeht, welche hilfreichen Tools es gibt, wie sich Personalmanagement angepasst an diese neuen Herausforderungen umsetzen lässt und welche beruflichen Anreize ein Job in der Messewirtschaft bietet. Wir vermitteln den Zuhörern unser Branchen-Know-how.“

 


Alle Beiträge und Diskussionsrunden des Expo & Event Forums finden in Halle 4, Stand A 55, statt und starten ab 11 Uhr.

 

Die Beiträge des Studieninstituts am Montag, 6. März 2017, im Einzelnen:

 

11:30 Uhr, Petra Schäfer METRO AG Pressesprecherin Wholesale & Food Specialist Company: „Kommunikation im digitalen Zeitalter für den METRO Accelerator: Wie METRO die Digitalisierung der Gastronomie vorantreibt.“

 

12:00 Uhr, Christopher Werth, Director Strategy and Concept, VOK DAMS Group: “Struktur, Strategie, Qualität: Agiles Projektmanagement – Erfahrungen einer Top-Agentur auf neue Herausforderungen im Event- und Live-Marketing.“

 

14:00 Uhr, Andreas Weber, Geschäftsführer Expopartner GmbH: „Personal 4.0: Best Case für erfolgreiches Personalmanagement. Akademie, Weiterbildung, Coaching. Einblick in die Strategie einer Agentur für Markenkommunikation.“

 

Und direkt im Anschluss: Vortrag von Henrik Bollmann, Projektleiter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH: „Perspektiven und Karrieren: Skills im Messe- und Eventmanagement aus Unternehmenssicht.“

 

 

Donnerstag, 9. März 2017

 

11:00 Uhr, Paolo Anania, CEO Granpasso GmbH: „Der Prozess der digitalen Transformation: Auswahl, und Einsatz der richtigen digitalen Strategie für Unternehmen, Marken, Produkte und Services. Storytelling im Rahmen einer digitalen Markenstrategie.“

 

Mehr Informationen zum Programm auf der Landingpage www.studieninstitut.de/veranstaltungen

 

Das Expo + Event Forum: in Halle 4 / A55

 

Wer mehr über die Referenten erfahren will: www.euroshop.de/expoeventforum_d

 

Bildquelle: ctillmann/Messe Düsseldorf// siehe Pressebereich EuroShop

 

Visuals: Messe Düsseldorf

Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH, gegründet 1998 in Düsseldorf, ist spezialisiert auf praxisorientierte Ausbildungen und Weiterbildungen mit den Schwerpunkten Kommunikation, Online-Marketing, PR, Werbung, Eventmanagement, Management und Wirtschaft. In Kooperation mit renommierten Hochschulen werden berufsbegleitende Studiengänge zu Fachthemen gestaltet. Für Unternehmen bietet das Studieninstitut hochwertige Inhouse-Trainings und -Coachings an. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Wissen. Das Bildungsangebot ist modular aufgebaut und wird fortlaufend auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes überprüft. Das Unternehmen ist zur Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV zertifiziert. Ausgewählte Fortbildungen sind IHK geprüft sowie als Fernunterricht staatlich zugelassen (ZfU). Der Bildungsanbieter engagiert sich nachhaltig und ist als „Sustainable Company“ durch den FAMAB Kommunikationsverband e.V. zertifiziert. Das Studieninstitut arbeitet aktiv in Fachverbänden und unterstützt zahlreiche Branchenveranstaltungen. Gemeinsam mit Partnern lobt das Unternehmen den Wettbewerb zum besten Nachwuchs-Moderator aus und ist seit 2006 Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf gibt es Standorte in München, Hamburg und Berlin.

{phocagallery view=category|categoryid=53|imageid=2816}