Start WP - Pressefächer Ambrosius Ambrosius präsentierte Neuentwicklung auf der marketing+services 2009

Ambrosius präsentierte Neuentwicklung auf der marketing+services 2009

35

MoMoCUBEAmbrosius Frankfurt Shanghai Göteborg stellte kürzlich auf der marketing+services 2009 erstmals den MoMoCUBE® vor. Bei der Neuentwicklung aus dem Hause Ambrosius handelt es sich um ein hochwertiges, mobiles und modulares System für Events und Messen. Der MoMoCUBE® besteht aus individuell gestaltbaren Kuben, die für den Innen- wie für den Außenbereich konzipiert sind.

Maße und Handling des Systems erinnern an einen 20“ Fuß-Container, die vier (nicht sichtbaren) unteren Eckknoten entsprechen Containerknoten. Ansonsten haben die Kuben aber nichts mit üblichen Transportcontainern gemein. Der MoMoCUBE® gibt dem Nutzer vielmehr die Möglichkeit, das eigene Corporate Design einzubringen sowie die Gestaltung innen und außen zu bestimmen. Durch eine Kopplung können vor Ort auch größere Räume geschaffen werden. Für größere Räume können die Kuben sowohl an den Längs- als auch an den Stirnseiten gekoppelt werden.

Auf der marketing+services 2009 präsentierte Ambrosius drei „Musterkuben“ mit Glas-Außenwänden (Isolierglas). Die Innenausstattung zeigte nur einige der vielen möglichen Gestaltungsvarianten wie weiße Wände mit eingebautem Vitrinen-Fenster, Glaswände, textile Grafikwände, Holzwände, Eicheparkett, Teppichboden, Regalsystem mit Vitrinen und Schrank, abgetrennte Küche/Technikraum und Monitor.

Im Boden liegen je Kubus zwei Installationskanäle, abgedeckt mit dem jeweiligen Bodenbelag. Im Boden und in der Decke sowie an den senkrechten Pfosten zwischen den Wandplatten sind Halfenschienen eingelassen, in denen die Ausstattung montiert wird. Die Schienen dienen zusammen mit Gurten auch als Transportsicherung für loses Mobiliar. Die Decken sind weiß, mit vorinstallierten Kabelkanälen für die Beleuchtung. Der MoMoCUBE® kann auf Wunsch auch klimatisiert und/oder beheizt werden und wird mietweise als auch zum Kauf angeboten. Weiter Informationen unter www.ambrosius.de.

Bildunterschrift: MoMoCUBE® (Foto: Ambrosius, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

Ambrosius Frankfurt Shanghai Göteborg
Die Ambrosius-Gruppe beschäftigt weltweit derzeit circa 350 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 80 Mio. Euro. In Deutschland ist Ambrosius an den drei Standorten Frankfurt am Main, Maintal-Dörnigheim und Ulrichstein-Rebgeshain vertreten. Die Zentrale befindet sich in Frankfurt. – „Ernst F. Ambrosius & Sohn gegründet 1872 GmbH“ – so die korrekte Firmierung – entstand als Bauunternehmen, wurde aber nur wenig später um die Bereiche Zimmerei, Schreinerei und Schlosserei erweitert. Heute ist die Ambrosius-Gruppe ein international erfolgreicher Anbieter in den Bereichen Messe- und Eventbau, Museumsbau und Innenausbau, während die Hochbauabteilung überwiegend regional tätig ist.

Ernst F. Ambrosius & Sohn gegründet 1872 GmbH
In der Au 4-12
60489 Frankfurt am Main
Für Rückfragen: pr@ambrosius.de
Internet: www.ambrosius.de