Start Medien Projekte Ausschreibung für BEA 09 startet mit zwei neuen Kategorien

Ausschreibung für BEA 09 startet mit zwei neuen Kategorien

137

 BEA Award

Die Ausschreibung des BEA – BlachReport Event Award – geht in die zweite Runde. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr startet jetzt die Einreichungsfrist für den BEA 09 und endet am 15. Oktober 2008. Berücksichtigt werden Beiträge, die zwischen September 2007 und September 2008 weltweit umgesetzt wurden. Ausnahme ist hierbei die neue Kategorie „Konzept Award“, für die eine Beteiligung mit bisher unrealisierten Marketing-Events möglich ist.

Neben dem Konzept Award ergänzen sich die bisherigen vier Wettbewerbskategorien Corporate Event, Brand Event, Motivationsevent und PR-/Medienevent des BlachReport Event Award um eine weitere Sparte: Der Tech Award würdigt als Sonderkategorie die technisch-logische Umsetzung eines Marketing-Events nach Effizienz-, Kreativ- und Innovationskriterien.

Die Bewertung der eingereichten Konzepte übernimmt eine fachkundige Jury. Bewertungsgrundlage ist ein praxisorientiertes Konzept, das von Prof. Dr. Hermann-Josef Kiel von der Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn gemeinsam mit Dipl.-Kfm. Univ. Ralf G. Bäuchl entwickelt wurde. Gesetzte Mitglieder dieser Jury sind Prof. Dr. Hermann-Josef Kiel und Dipl.-Kfm. Univ. Ralf G. Bäuchl. Weitere Juroren sind Verena Tagwerker, Nokia Siemens Networks, Nico Ubenauf, satis&fy AG, Michaela Herzig, Disneyland Resort Paris Business Solutions, Anja Osswald, phocus brand contact, und Markus Schreyer, Hilton Hotels.

Die Jurysitzung findet Mitte November 2008 statt. Verliehen wird der BEA 09 am 21. Januar 2009 im Rahmen der World of Events in Wiesbaden. Teilnehmen am BEA BlachReport Event Award können nationale und internationale Unternehmen, Agenturen, Event-Produzenten, verantwortliche Eventmanager sowie Production Companies oder technische Dienstleister, sofern diese in einer direkten Beauftragung durch den Eventveranstalter projektverantwortlich handelten.

Ausgezeichnet wird pro Kategorie jeweils ein Beitrag. Die prämierten Beiträge des BlachReport Event Award finden Berücksichtigung bei der Erstellung des jährlich ermittelten Event-Kreativranking vom BlachReport.
Für die Einreichung von Konzepten für BEA 09 sind eine Videodokumentation von maximal drei Minuten Länge beziehungsweise eine animierte Powerpointpräsentation für den Konzept-Award auf einer DVD inklusive eine Beschreibung der Veranstaltung mit einem Maximalumfang von zehn Seiten im Format DIN A4 nach einer von der Jury vorgegebenen Gliederung erforderlich. Die Einreichungen erfolgen bei der AktivMedia GmbH, die den BlachReport publiziert.

Preisträger beim BEA 08 waren die Projekte „Days of Momentum“ (max.sense Marketing für Porsche), „Fisherman’s Friend StrongmanRun“ (megacult marketing for the masses für CFP Brands), „Bayer Schering Pharma – Gemeinsam stärker“ (stagg & friends gemeinsam mit insglück für Bayer Vital) und „Ball des Sports“ (munich one live communications für Stiftung Deutsche Sporthilfe). Ausgezeichnet wurden die Preisträger mit einer Skulptur, die der Hildesheimer Peter Schmitz entwarf, der unter anderem mit dem Staatspreis des Landes Niedersachsen und dem Peter-Joseph-Krahe-Preis für Architektur der Stadt Braunschweig gewürdigt wurde. Info: www.bea-award.de

Bildunterschrift: BEA Award (Foto: AktivMedia, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

AktivMedia Marketing und Medienkommunikation GmbH
Hopfenfeld 5
31311 Uetze
Telefon: 05173 / 9827-0
Internet www.aktivmedia.biz