Start Public Relations Nachrichten PR Club Hamburg am 16. Oktober 2008: Podiumsdiskussion zum Thema Corporate Social...

PR Club Hamburg am 16. Oktober 2008: Podiumsdiskussion zum Thema Corporate Social Responsibility

120

CSR ist wie ein Virus unter Managern. Konzerne und große Unternehmen wetteifern um das beste eigene CSR-Konzept. CSR als die soziale Verantwortung der Unternehmen ihren Mitarbeitern und der Gesellschaft gegenüber – sollte das nicht etwas Selbstverständliches sein?

Unternehmen sind an allererster Stelle verpflichtet, Gewinne zu erwirtschaften. Wird mit CSR der Ablasshandel der modernen Wirtschaft gegenüber der Gesellschaft und den Mitarbeitern bemäntelt? Oder ist CSR ein wichtiges Bindeglied zwischen Gesellschaft und Unternehmen? Ist CSR ein Sammelbegriff für alles, was im Untenehmen keine Heimat findet? Oder ist es gar „einfach nur PR“, wie die Hamburger Vorsitzende des DJV auf einer Podiumsdiskussion am 06. September sagte? Oft haben Unternehmen kein CSR-Konzept und gibt es das doch, sind die Manager nur von dessen Existenz informiert, ohne es anzuwenden.

Drei, die es ganz anders machen und in Ihren Unternehmen über den Hebel CSR bereits viel bewegt haben, sind die Diskutanten des Abends:

– Dr. Andreas Knaut, Leiter Unternehmenskommunikation Gruner + Jahr
– Prof. Thomas Mickeleit, Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Microsoft Deutschland
– Thomas Voigt, Direktor Kommunikation Otto Group

Nach der Diskussion lädt Gruner + Jahr bei einem kleinen Imbiss zum get-together ein.

Veranstaltungsort:
Gruner + Jahr
Auditorium
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Beginn:
19.30 Uhr

Anmeldung bitte über:
pr-club-hamburg@pr-club-hamburg.de

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist für Mitglieder des PR Club Hamburg und Vertreter der Presse kostenfrei; von Nicht-Mitgliedern wird ein Gäste-Beitrag von 25 Euro pro Veranstaltung erhoben.

Rückfragen bitte an:
PR Club Hamburg e.V.
Simone Hopf         
Großer Grasbrook 15
20457 Hamburg

Tel.: 040 – 36 09 76 30
E-Mail.: sh@pr-club-hamburg.de