Start Marketing „Quo vadis Eventforschung”?

„Quo vadis Eventforschung”?

181

Podiumsdiskussion auf Wissenschaftskonferenz an der TU Chemnitz

Den aktuellen Stand in der Eventforschung arbeitet eine wissenschaftliche Konferenz des Lehrstuhls für Marketing und Handelsbetriebslehre an der Technischen Universität Chemnitz auf. Die Veranstaltung am 30. Oktober schließt nach Vorträgen und Sessions verschiedener Experten aus Forschung und Praxis mit einer Podiumsdiskussion ab.

„Quo vadis Eventforschung?“ lautet der Titel des einstündigen Austausches zwischen Dr. Jan Drengner (TU Chemnitz), Prof. Dr. Norbert E. Menke (Würzburger Verkehrs- und Versorgungs-GmbH), Detlef Wintzen (insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH) und Peter Blach (BlachReport). Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Cornelia Zanger von der TU Chemnitz.

Technische Universität Chemnitz
Lehrstuhl für Marketing und Handelsbetriebslehre
Thüringer Weg 7, 09126 Chemnitz

Kontakt: Jana Thiele
E-Mail: jana.thiele@wirtschaft.tu-chemnitz.de
Telefon: 0371/531-35832