Start Marketing DDB Berlin entwickelt Kampagne zu „Freiraum für neues Denken“

DDB Berlin entwickelt Kampagne zu „Freiraum für neues Denken“

82

Gemeinsame Imagekampagne der wissenschaftlichen Einrichtungen des Goettingen Research Campus startet am 1. Oktober

Berlin / Göttingen, 01. Oktober 2010. Auf einer Pressekonferenz wurde heute in Göttingen die neue Kampagne des Goettingen Research Campus vorgestellt, die bundesweit auf den Wissenschaftsstandort Göttingen aufmerksam machen soll. „Die Aussage ,Freiraum für neues Denken‘ beschreibt, wozu uns unsere Tradition verpflichtet, wohin uns Innovationen bringen sollen und wofür wir Autonomie benötigen. Sie formuliert einen hohen Anspruch, an dem wir das Ergebnis unseres Planens und Handelns in Zukunft messen lassen wollen“, so Prof. Dr. Kurt von Figura, Präsident der Universität Göttingen auf der Pressekonferenz.

„Die Kampagne verbindet die Geschichte der Universitätsstadt Göttingen mit der Zukunftsgewandtheit des heutigen Wissenschaftsstandorts. Aufklärerische Zweifel aus Tradition ebenso wie der stetige Aufbruch hin zu Neuem machen Göttingen weltweit zu einem einzigartigen Universitätsstandort. Dies setzen Slogan und Motive spielerisch um“, erläutert Thilo Ritz, Head of Planning bei DDB Berlin, den Ursprung der Kampagne.

Unter dem Slogan „Freiraum für neues Denken“ stellt die Kampagne zwei auf den ersten Blick nicht zusammenhängende Gegenstände in Beziehung. Es gibt nicht die eine eindeutige Lösung eines jeden Motivs, viele Gedanken sind denkbar und versinnbildlichen so wiederum den Kampagnenslogan. Die Kampagne arbeitet zudem auch vernetzt: Sie wird ab dem 2. Oktober 2010 nicht nur in regionalen und überregionalen Print- und Onlinemedien geschaltet, sie wird auch online interaktiv verlängert. Die eigene Microsite ermöglicht es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die Motive nicht nur zu kommentieren und zu erklären, sondern ebenso eigene Motive zu schaffen. Parallel ergänzen Universitätsgespräche und ein Forschungsmagazin, beide ebenso unter dem Titel „Freiraum für neues Denken“, die Kampagne. Die Visuals der Motive wurden teilweise in 3D modelliert. Dadurch können sie sowohl in Print als auch in der Onlinekommunikation genutzt werden.

Bei DDB Berlin sind für die Umsetzung verantwortlich Sebastian Neumann (Account Director), Achim Weber (Interactive Director) und Andreas Barhainski (Art Director) sowie Janine Herrling (Account Manager) und Aline Göbel (Project Manager).

DDB Berlin

DDB Berlin ist eine Agentur der DDB Group Germany, dem deutschen Flagship der DDB Worldwide, größte Werbeagentur in den USA und drittgrößte Agenturgruppe weltweit. Mit mehr als 200 Büros in über 90 Ländern ist DDB bekannt als die kreativste multinationale Netzwerkagentur. In Deutschland belegte DDB als erste Netzwerkagentur überhaupt gleich zweimal den Spitzenplatz in den Kreativrankings 2009 der Zeitschriften Horizont und W&V. Das weltweite Team umfasst 12.000 Mitarbeiter, die insgesamt über 1.300 Kunden betreuen. In Deutschland arbeiten für die DDB über 520 Mitarbeiter für Kunden wie Volkswagen, Henkel, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Bosch, Ramazzotti, e.on, Ikea Austria und Reebok.

Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

DDB Group

Thomas C. Rosenthal

c/o PR!NT Communications Consultants Tel.: +49-30-240 84-117

Neue Schönhauser Straße 3-5 Fax: +49-30-240 84-109

10178 Berlin E-Mail: thomas.rosenthal@printcc.de

<<101001_PM_DDB Berlin.pdf>> <<GRZ_Katze_Freiheit_371x264 (2).jpg>>

Michael Roth

michael.roth@printcc.de

PR!NT berät CO2-neutral. Weitere Informationen unter www.printcc.de/co2

Geschäftsführer (Managing Directors): Markus Hilse, Christine Walther
Amtsgericht München (Local Court of Munich) HRB Nr. 66234

PRINT Communications Consultants GmbH, Neue Schönhauser Straße 3-5, 10178 Berlin/Germany
Sitz der Gesellschaft: Ottobrunner Straße 26, 82008 Unterhaching

Vertraulichkeitserklärung / Legal Notice


Diese E-Mail enthält Informationen, die rechtlich geschützt oder vertraulich sein können. Sie ist ausschließlich für den angegebenen Empfänger bestimmt. Sollten Sie nicht der richtige Adressat sein oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte unverzüglich den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren oder Offenlegen sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. This e-mail contains information that may be privileged or confidential. It is intended only for the person to whom it is addressed. If you are not the intended recipient or have received this e-mail in error please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden.