Start Marketing Annas Träume / Nina Ruge präsentierte den neuen Werbespot der José Carreras...

Annas Träume / Nina Ruge präsentierte den neuen Werbespot der José Carreras Leukämie-Stiftung; alle Beteiligten engagierten sich unentgeltlich

89

München, 16. November 2010 – Ein Mädchen sitzt auf einem Sofa. Bunt gestreiftes T-Shirt, graue Kapuzenjacke, dunkle Hose, Mütze. „Meine Pläne?“, fragt es. „Einfach losrennen. Mit meinen Freundinnen über eine Wiese. Bis wir lachend umfallen. Und meine Haare im Wind spüren. Ich möchte gerne fliegen. Also Pilotin werden. Und Kinder kriegen. Ja, das ist mein Traum!“ Schnitt. Die Tür geht auf: Ein Pfleger kommt rein. Was bis jetzt wie zuhause aussah, wird zum Krankenzimmer. Anna, das Mädchen, hat Leukämie. Schnitt. Nun spricht Nina Ruge: Helfen Sie mit, dass Annas Träume wahr werden. Spenden Sie.

Alles dafür tun, dass viele Menschen helfen

Gutes tun ist Bürgerpflicht

Carreras-Stiftung hofft auf Unterstützung für Ausstrahlung

Weitere Informationen zur José Carreras Leukämie-Stiftung unter www.carreras-stiftung.de. Der Werbespot, das Making Of sowie hochauflösendes Bildmaterial stehen unter www.carreras-stiftung.de/werbespot.html zum Download zur Verfügung.

4.261 Zeichen. Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten.

_____________________________________________________

Hintergrundinformation

Der spanische Tenor José Carreras gründete die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung im Jahre 1995 aus Dankbarkeit, dass er von seiner Leukämie-Erkrankung geheilt werden konnte, und um anderen Leukämiepatienten zu helfen. Die Stiftung ermöglicht den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Heilungsmöglichkeiten sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen. Weitere Informationen und Einblicke zu der Vergabe der Fördermittel bei den Projekten gibt es auf www.carreras-stiftung.de.

Spendenkonto:
José Carreras Leukämie-Stiftung
Konto: 319 96 66 01
BLZ: 700 800 00
Commerzbank AG München

Pressekontakt:

José Carreras Leukämie-Stiftung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Isabelle Henkel
Elisabethstraße 23
80796 München
Tel: 089 / 27 29 04 – 40
E-Mail: isabelle.henkel@carreras-stiftung.de
Internet: www.carreras-stiftung.de

Mit dem Werbespot will die José Carreras Leukämie-Stiftung ab sofort eine möglichst breite Öffentlichkeit auf ihr Anliegen aufmerksam machen: „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“ „Als Nonprofit-Organisation sind wir natürlich immer auf Unterstützung angewiesen“, erläutert Ina Hönninger. „So wie uns alle Beteiligten des Spots unentgeltlich unterstützt haben, hoffen wir nun, dass einige TV-Sender und Kinos unseren Spot ausstrahlen – und sich damit ebenso in den Dienst der guten Sache stellen.“ Einen Eindruck von der vielfältigen Arbeit der José Carreras Leukämie-Stiftung kann man sich bald wieder bei der alljährlichen Spendengala machen, die in diesem Jahr am 16. Dezember stattfindet. Marco Kreuzpaintner und Stella Kunkat waren bei der Werbespotpremiere heute nicht persönlich da. Doch das „Making Of“ des Spots zeigte überzeugende Interviewausschnitte: „Ich mach mit, weil das kein normaler Film ist, sondern ein Spot, um Gutes zu tun“, erklärt zum Beispiel Stella Kunkat, die aus der Romy-Schneider-Verfilmung und der Tatort-Krimiserie bekannte Schauspielerin. Und Marco Kreuzpaintner meint: „Ich sehe es als eine ‚Bürgerpflicht’, um das altmodische Wort zu benutzen, sich auch um die zu kümmern, die ‚nicht im Lichte stehen’, wie Brecht sagen würde.“ Der 33-Jährige arbeitet seit elf Jahren als Regisseur und hat bereits eine erstaunliche Karriere hinter sich: Nach dem Gewinn des New Faces Awards als bester Nachwuchsregisseur realisierte er 2007 den Kinofilm KRABAT. Im selben Jahr wurde er für den Film „Trade – Willkommen in Amerika“ mit dem „Cinema für Peace Special Award“ des Hessischen Filmpreises ausgezeichnet.Die Fernsehmoderatorin Nina Ruge stellte heute im Filmcasino am Odeonsplatz in München den neuen Werbespot der José Carreras Leukämie-Stiftung vor. „Zum einen fasziniert mich José Carreras. Durch Interviews mit ihm weiß ich, was er erlitten hat, und wie sehr er sich für Leukämie-Patienten einsetzt“, erklärt sie ihr Engagement. „Zum zweiten sind meine beiden Eltern an Leukämie verstorben. So kenne ich das Leiden sehr, sehr nah. Aus diesem Grund möchte ich alles dafür tun, dass viele Menschen helfen.“ Neben Nina Ruge haben sich schon für die Produktion des Werbespots viele Menschen in den Dienst der guten Sache gestellt. Bei all diesen bedankte sich Ina Hönninger, Interimsgeschäftsführerin der José Carreras Leukämie-Stiftung, sehr herzlich: Der Filmregisseur Marco Kreuzpaintner zeichnet für das Drehbuch verantwortlich. Die zwölfjährige Nachwuchsschauspielerin Stella Kunkat verkörpert das Mädchen Anna. Prinzipiell möglich geworden ist der Werbespot dank der Initiative von Simone Ehmert-Gühlk, Inhaberin der Beratungsfirma SEG Medien Consulting: „Soziales Engagement ist mir wichtig. Effektiver ist es, dies mit beruflichem Know-how zu verbinden. Deshalb setze ich meine langjährige Erfahrung gerne dafür ein, eine breite Öffentlichkeit auf die wichtige Arbeit der José Carreras Leukämie-Stiftung aufmerksam zu machen.“ Simone Ehmert-Gühlk holte durch ihre Kontakte in die Medienbranche die e+p commercial Filmproduktion GmbH an Bord, die Stella Kunkat und Marco Kreuzpaintner gewinnen konnte. „Ich bin sehr stolz, der Carreras-Stiftung diesen Spot zur Verfügung stellen zu können und danke der ganzen Crew für ihren Einsatz“, betonte die Produzentin Anke Olesch.