Start Marketing Von Monaco zum Mond

Von Monaco zum Mond

306

Elektrisches Mondmobil aus Monaco soll 2026 zum Mond starten

Die monegassische Venturi-Gruppe will in drei Jahren die eindrucksvollste Seite ihrer Geschichte aufschlagen: 2026 soll der Rover FLEX (Flexible Logistics and Exploration), das Ergebnis einer internationalen Zusammenarbeit von Venturi Astrolab, Venturi Lab und der Venturi Group in Monaco, zum Mond aufbrechen. Für den Transport des Rovers wird das amerikanische Unternehmen SpaceX verantwortlich sein und dafür sein Starship-Start- und Landesystem nutzen, um FLEX auf die Mondoberfläche zu bringen.

Das Programm für das elektrische Mondmobil wurde seit 2019 auf Anregung von Gildo Pastor, Präsident der Venturi-Gruppe konzipiert und umgesetzt. Damals wurde Venturi Lab S.A. in der Schweiz gegründet und gleichzeitig eine strategische Partnerschaft mit Hawthorne und Venturi Astrolab in Los Angeles gestartet. Astrolab und Venturi Lab arbeiten mit der Venturi Group in Monaco zusammen. Gemeinsam entwerfen, entwickeln und bauen die drei Unternehmen den FLEX-Rover. 2026 soll FLEX in Betrieb genommen werden und dient der Durchführung wissenschaftlicher Experimente und kommerzieller Aktivitäten.

Die Venturi Group hat sich seit dem Jahr 2000 auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Elektrofahrzeugen spezialisiert. Ob Weltrekorde, Expeditionen in unwirtlichem Gelände, die Entwicklung des ersten elektrischen Sportwagens und anderer innovativer Fahrzeuge oder die Teilnahme an der Formel-E-Weltmeisterschaft: die Venturi Group nimmt alle Möglichkeiten von Elektrofahrzeugen auf zwei oder vier Rädern in den Fokus. Sie hält mit 495 Stundenkilometern (307 mph) den aktuellen Geschwindigkeitsrekord für Elektrofahrzeuge und mit 456 Stundenkilometern den Rekord für E-Motorräder.

Seit 2021 ist das Venturi Lab Teil der Venturi Group. Das Unternehmen erfindet, erforscht, entwirft und produziert Mobilitätslösungen, die für die extremen Umweltbedingungen auf dem Mond und dem Mars geeignet sind.

Venturi Astrolab besteht aus einem hochspezialisierten Team ehemaliger NASA-, SpaceX- und JPL-Ingenieure und widmet sich der Entwicklung adaptiver Mobilitätslösungen, die für das Leben jenseits der Erde unerlässlich sind. Das Team verfügt über herausragende Erfahrungen in den Bereichen terrestrische und planetare Robotik, Elektrofahrzeuge und bemannte Raumfahrt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hawthorne, Kalifornien.

Kontakt und weitere Infos:
Jérôme Poulalier
monaco@gce-agency.com
Mobile: +49 173 808 5546