Start Marketing BrandMaker wird durch neue Web 2.0-Technologie für die Marketing-Abteilungen noch effektiver

BrandMaker wird durch neue Web 2.0-Technologie für die Marketing-Abteilungen noch effektiver

2085

Karlsruhe, 30. September 2008. BrandMaker, ein Karlsruher Software-Spezialist im Bereich Marketing-Prozess-Optimierung (www.brandmaker.com), hat sein gleichnamiges Marketing Resource Management-System (MRM) BrandMaker vollständig auf Web 2.0-Technologie umgestellt.

BrandMaker ist die einzige webbasierte MRM-Lösung auf dem Markt, die modular die gesamte Marketing-Prozesskette abdeckt und durchoptimiert. Mit der Umstellung auf ein AJAX-Framework hat BrandMaker jetzt sowohl die Performance als auch die Usability seiner Enterprise-Lösung weiter verbessert. Die Ladezeit der Seiten ist jetzt mehr als zehnmal so schnell wie früher. User genießen einen reibungslosen Arbeitsfluss und können heute ohne Ladezeit zwischen Seiten und Modulen wechseln. Auch Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit wurden weiter optimiert. Wenn beispielsweise ein User im BrandMaker Web-to-Print Modul eine Anzeige bearbeitet, zeigt ihm eine komfortable Vorschaufunktion jetzt direkt, wie die gestaltete Anzeige später aussehen wird und wie sich bestimmte Änderungen auf das Erscheinungsbild auswirken. „Für die Nutzer fühlt sich BrandMaker nach der Umstellung auf Web 2.0-Technologie so an, als wäre das System keine komplette Web-Applikation, sondern eine native Desktop-Anwendung“, beschreibt Mirko Holzer, Geschäftsführer von BrandMaker.
Die Marketing Resource Management-Lösung BrandMaker fußt auf einem flexiblen Baukastenprinzip. An die webbasierte Basisplattform lassen sich individuell, nach den Bedürfnissen eines Unternehmens verschiedene Module anschließen. BrandMaker deckt somit die gesamte Prozesskette im Marketing ab – von Briefing, Marketing-Planung und -budgetierung über Media Asset-, Marken- und Event-Management bis hin zu Medienerstellung mittels Web-to-Print, Reporting und Controlling. Als zentrales Marketingportal sorgt BrandMaker für eine effiziente und medienbruchfreie Durchführung der Marketingmaßnahmen und für eine stringente und einheitliche Kommunikation. Die BrandMaker Benutzeroberfläche lässt sich sehr flexibel an die Corporate Identity, das Corporate Design und die Prozesse eines Unternehmens anpassen. Durch offene Schnittstellen kann die Lösung problemlos in die bestehende IT-Infrastruktur integriert werden. Dank der einfachen, intuitiven Bedienbarkeit von BrandMaker können User ohne große Vorkenntnisse die Erstellung und Pflege von Web-to-Print Vorlagen komplett selbst übernehmen. Zu den namhaften Unternehmen, die BrandMaker bereits in ihren Marketing-Abteilungen einsetzen, zählen unter anderen die Commerzbank, die DekaBank und EnBW.

Über BrandMaker
 
BrandMaker, eine Division der Karlsruher pi-consult GmbH, ist ein Software-Spezialist im Bereich Marketing-Prozess-Optimierung (www.brandmaker.com). 1999 gegründet, ist das Unternehmen heute der größte europäische Anbieter von Marketing Resource Management-Systemen und beschäftigt europaweit rund 140 Mitarbeiter. Hauptprodukt von BrandMaker ist das gleichnamige Marketing Resource Management-System (MRM) BrandMaker, das die Marketing- und Kommunikationsabteilungen großer, dezentral strukturierter Organisationen adressiert. Bei der MRM-Lösung BrandMaker handelt es sich um einen umfangreichen Modulbaukasten, der die komplette kreative Lieferkette im Marketing abdeckt und so für Produktivitätssteigerungen und eine operative Entlastung im Marketing sorgt. BrandMaker Module gibt es unter anderem für die automatisierte Erstellung von Online- und Printmedien, letzteres per Web-to-Print, für das Media Asset Management, die softwaregestützte Marketingplanung und die Markenstrategie. Zweites zentrales Produkt ist der BrandMaker Marketing Planer SaaS, die erste komplett webbasierte Marketing-Planungs-Software in Deutschland (www.marketing-zeitmaschine.de). Zu den namhaften Unternehmen, die BrandMaker in ihren Marketingabteilungen einsetzen, zählen unter anderen: Commerzbank, DekaBank, EnBW Energie Baden-Württemberg sowie G+J EMS.

Kontakt:
BrandMaker – pi-consult GmbH
Yasemin Salur
Haid- und-Neu-Str. 7
D-76131 Karlsruhe
Tel. +49 (0)721/2012519-24
Fax +49 (0)721/9658-528
Yasemin.salur@brandmaker.com
www.brandmaker.com

 

Möller Horcher Public Relations GmbH
Marco Pfohl
Ludwigstr. 74
D-63067 Offenbach
Tel. +49 (0)69/809096-56
Fax +49 (0)69/809096-59
marco.pfohl@moeller-horcher.de
www.moeller-horcher.de