Start Marketing insglück gewinnt mit CeBIT-Eröffnung den European Best Event Award

insglück gewinnt mit CeBIT-Eröffnung den European Best Event Award

11

Eröffnungsinszenierung der CeBIT 2008Die Eröffnungsfeier der CeBIT 2008 ist am 20. November in Turin mit zwei weiteren Preisen ausgezeichnet worden. Auf dem BeaExpoFestival nahm die insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH die höchste Auszeichnung – den European Best Event Award entgegen. Dazu gewann insglück einen Special Award für die „Best Technological Innovation“ und die Deutsche Messe AG wurde für die Veranstaltung mit dem ersten Platz als „European Best Event Company“ geehrt. Der EuBEA, ein Eventpreis auf europäischer Ebene, wird vom italienischen ADC – Agenzia della Communicazione – vergeben. Das herausragende Projekt ist bereits kürzlich mit zwei Galaxy Awards und einem goldenen EVA gewürdigt worden.

Die Eröffnungsveranstaltung am 3. März war ein gelungener Auftakt für eine erfolgreiche CeBIT 2008. Als Redner traten unter anderem der Microsoft-CEO, Steve Ballmer, sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso auf.

insglück inszenierte für den Abend einen überraschenden und höchst dynamischen Messeauftakt, der laut Michael Rose, Leiter Protokoll und Unternehmensevents bei der Deutschen Messe AG, perfekt zur CeBIT passte. Aufgabe der Agentur war es, die neue Struktur der weltgrößten Messe für die ITK-Branche greifbar zu machen und Frankreich als Partnerland der CeBIT 2008 adäquat in Szene zu setzen. Der hohe inhaltliche Anspruch der Veranstaltung sollte zudem von einer betont emotionalen Ansprache der prominenten Gäste aus aller Welt begleitet werden. 

Die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation kreierten die neue Übersichtlichkeit durch einen „Free Run“ von fünf Parkour-Akteuren, die sich teils real auf der Bühne, teils virtuell, durch die CeBIT 2008 in einem bewegten. So entstand ein ästhetischer Mix aus Mediensequenzen und mitreißender Live-Performance. Transportiert wurde die effiziente Gliederung der Messe ebenso wie ihre enorme Themenvielfalt. Eingängig übertrug die Inszenierung die Grundidee der aus Frankreich stammenden „Parkour“-Bewegung – die Grenzen des Möglichen permanent zu erweitern – auf den kontinuierlichen Innovationswillen des jährlichen Branchentreffs. „Die Parkour-Akteure standen genau für das, was wir mit der CeBIT wollen: Grenzen überwinden, neue Wege beschreiten und mit dem Zeitgeist gehen“, sagte Rose.

Bildunterschrift: Eröffnungsinszenierung der CeBIT 2008 (Foto: insglück, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

Über insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH
Die Berliner Agentur insglück um die Geschäftsführer Detlef Wintzen und Christoph Kirst ist seit zehn Jahren erfolgreich in der Live-Kommunikation. Beide Geschäftsführer haben ihre Wurzeln in Dramaturgie und Regie und wurden mehrfach für kreative und inszenatorische Leistungen ausgezeichnet. Ein Team aus 32 Mitarbeitern bietet neben seinen Kernkompetenzen – Kreation, Umsetzung, Inszenierung – ein umfassendes Leistungsportfolio für ein ganzheitliches und aktivierendes Erlebnis. Mit der Eröffnung einer Kölner Niederlassung ist insglück seit Juli 2008 auch im Rheinland vertreten.

insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH
Bülowstraße 66
10783 Berlin
Telefon: 030 / 4000 68 60

Schanzenstraße 36
51063 Köln
Telefon 0221 / 99 59 99-0

Ansprechparterin: Kirsten Kaufmann
E-Mail: k.kaufmann@insglueck.de
Internet www.insglueck.de