Start WP - Pressefächer insglück #HM24 Eröffnungszeremonie •• insglück begeistert mit innovativer Indoor-Drohnenshow

#HM24 Eröffnungszeremonie •• insglück begeistert mit innovativer Indoor-Drohnenshow

155

Hannover, April 2024 – Bereits zum vierzehnten Mal zeichnete die Kreativagentur insglück für die Umsetzung des Opening Events der Hannover Messe verantwortlich und entwickelte sowohl die erzählerische Idee als auch das inszenatorische Konzept der Eröffnungsshow. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war der erstmalige Einsatz der „Flying Screens“, einer neuen Technologie, bei der LED-Bildschirme von Drohnen frei im Raum bewegt wurden.

Mehr als 4.000 Aussteller zeigen unter dem Motto „Energizing a Sustainable Industry“ auf der Hannover Messe vom 22. bis 26. April 2024, wie Klimaneutralität durch Elektrifizierung, Digitalisierung und Automation erreicht werden kann. Zur Eröffnungsfeier – traditionell am Vorabend der Messe – waren über 2.500 Gäste in den Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums geladen. Darunter hochrangig politische Persönlichkeiten wie Bundeskanzler Olaf Scholz, EU-Kommissarin Ursula von der Leyen und Norwegens Ministerpräsident Jonas Gahr Støre. Ebenfalls vertreten waren mehr als 200 CEOs führender Industrieunternehmen sowie rund 300 internationale Medienvertreter.

•• Flying Screens

In Zusammenarbeit mit Nocturne® Drones brachte das Team eine technisch höchst anspruchsvolle und einzigartige Indoor-Drohnenshow auf die Bühne. In einer „Sinfonie der Vernetzung“ agierte eine Performerin als „Dirigentin“ und steuerte mit ihren Bewegungen die Flying Screens. Die Drohnen dienten als Auslöser, um die Themen der Messe medial zu spiegeln und das Motto der Messe „Energizing a Sustainable Industry“ inszenatorisch aufzugreifen. Während der Show wurden die Energien der einzelnen Themenbereiche Automatisierung, Digitalisierung und Elektrifizierung freigesetzt und in einem eindrucksvollen Finale gebündelt, welches durch die einzigartige Ausstrahlungskraft der Tänzerin Aischa Dawn Ibrahim abgerundet wurde. Die fesselnde Inszenierung vereinte visuelle Effekte mit einer mitreißenden Erzählung, perfekt synchronisiert mit den Medien des Bühnenbilds.

„Der Einsatz dieser neuen Technik, die intuitive Interaktion der Tänzerin mit den Drohnen, die komplexe Choreografie und die eigens dafür produzierte Musik haben ihre ganz eigene Faszination und Begeisterung entfaltet“, so das Konzeptioner-Team Rebecca Hutter und Damian Barnet stolz.

Die Show stellte hohe Sicherheitsanforderungen, angesichts der Verwendung von Industriedrohnen dieser Größe bei einer Indoor-Veranstaltung, was intensive Abstimmungen, nicht nur der Gewerke, sondern insbesondere mit den Sicherheits-Behörden erforderte.

„Seit 2008 sind wir Partner der Deutschen Messe AG und haben seitdem über 20 Openings für die Hannover Messe und die CeBIT inszeniert. Dabei gilt es immer wieder aufs Neue, technische Innovationen aus der Industrie und der digitalen Welt auf die große Bühne zu bringen. Die Neuentwicklung der „Flying Screens“ und ihr technologisch anspruchsvoller Einsatz repräsentieren genau die Aspekte, die die Hannover Messe ausmachen: Innovationsfreude und Pioniergeist“, so Christoph Kirst, CSO von insglück.

•• Norwegerin Dagny als musikalisches Highlight

Auch die Zusammenarbeit mit dem diesjährigen Partnerland Norwegen war herausragend: Als kulturellen Beitrag schickte Norwegen die mittlerweile international bekannte Sängerin Dagny auf die Bühne, deren Songs schon über eine Milliarde Mal im Internet gestreamt wurden. Mit der Performance ihrer zwei bekanntesten Titel „Somebody“ und „Love you like that“ zog sie das Publikum in ihren Bann und konnte alle Gäste, inklusive der prominenten erste Reihe, zum Sing-Along animieren.

•• Nachhaltigkeit im Rampenlicht

Auch dieses Jahr lag ein Fokus in der Umsetzung der Eröffnungszeremonie auf Nachhaltigkeit: Dank des smarten Einsatzes moderner, energieeffizienter Technik konnte der Stromverbrauch um weitere 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesenkt werden. „Zero Waste“: Für die Bühne kam fast ausschließlich Leihmaterial zum Einsatz, das im Anschluss wieder in die Lager zurückging. Der verbliebende CO2-Fußabdruck wurde über den Partner atmosfair kompensiert.

Pressekontakt:
Urte Peter
PR & Communications
insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH
Bülowstr. 66
10783 Berlin
Telefon: 0049 (0)30 4000 68 80
u.peter@insglueck.de
insglueck.com

Foto •• Hannover Messe 2024 Eröffnungszeremonie: intuitive Interaktion
der Tänzerin mit den Drohnen (Fotograf: Kai-Uwe Knoth)
Foto •• Hannover Messe 2024 Eröffnungszeremonie (Fotograf: Kai-
Uwe Knoth)
Foto •• Kultureller Beitrag von Partnerland Norwegen mit Sängerin
Dagny (Fotograf: Christian Drost)