Start WP - Pressefächer PASS PASS stellte am neuen Firmensitz innovative Präsentationstechnik vor

PASS stellte am neuen Firmensitz innovative Präsentationstechnik vor

230

Am 10. und 11. Dezember veranstaltete die PASS GmbH am Firmensitz in Ludwigsburg Demo-Tage zu audiovisueller Technik. Gleichzeitig stellte das Unternehmen den im Juli 2008 bezogenen Firmensitz sowie das umfangreiche Leistungsportfolio vor. Unter der Projektleitung von Martin Bernstein präsentierte das PASS-Team das Videoprozessorsystem Vista Spyder 344, das System Stumpfl SC Touch Control und die neue Dataton Watchout Software Version 4.

Das System Vista Spyder 344 setzte seine Vorzüge mit einer Softedgeprojektion und diversen Satelliten in Szene. Dazu gehören verschiedene Signalein- und ausgaben in voller HD-Qualität, „Picture in Picture-Anwendungen“, Gestaltung unterschiedlicher Screenlayouts, Effekte und Movements. Großes Interesse weckte die Option des Spyder diverse Zuspieler direkt über die RS422 Schnittstelle anzusteuern und in die Showprogrammierung einzubinden. Außerdem können mehrere Kreuzschienen direkt angesteuert und Signale wie HD-SDI, SDI, VGA, RGBHV verwaltet werden.

Ein weiters interessantes Feature des Spyder 344 ist die Einbindung digitaler Dateien in Showabläufe. Oft werden digitale Filmeinspielungen in komplexen Showabläufen vom Windows Mediaplayer, dem VLC-Player oder ähnlichem verwendet. Bisher war das Handling eher etwas umständlich, da die richtige Datei per Mausklick auf dem Rechner gestartet werden musste. Das erfordert besondere Konzentration und ist eine potenzielle Fehlerquelle. Um diese zu vermeiden, bindet das PASS-Team diese Dateien in der Show-Software des Spydersystems direkt in den Programmablauf ein. Per cue wird die richtige Datei geladen und gestartet. So kann sich der Operator ganz dem Geschehen auf der Bühne und der Intercom widmen. Auf vielfachen Kundenwunsch bietet PASS seit Jahresbeginn darüber hinaus die Shotbox für den Spyder an. Mit diesem Gerät werden die Command Keys direkt vom Spyder per Taste auf der Shotbox abgerufen.

Des Weiteren wurde das System Stumpfl SC Touch Control im eigenen Programmierstudio vorgeführt. Der Touch Control kann digitalen Content auf vielen unterschiedlichen Displays zeigen. Die Verwaltung dieses Contents erfolgt von einem Arbeitsplatz, zum Beispiel über eine bequeme Touch Oberfläche. So können Inhalte entweder direkt oder kalendergesteuert über Outlook abgerufen werden. Damit eignet sich das System bestens für die Verwendung in Museen, Konferenzräumen, in Hotels zum Beispiel als Leitsystem oder Raumbelegungssystem, für Exponate oder auf Messen.

Die neue Dataton Watchout Software Version 4 wurde ebenfalls mit einer Softedge Projektion vorgestellt. Die neue Version ermöglicht in Watchout das Layout-Window als digitale Datei herauszurendern. Für Live-Events können jetzt beispielsweise sehr einfach Videos oder Powerpoint Präsentationen per Midi-Mischer eingespielt werden.

PASS GmbH
PASS bietet als technischer Dienstleister im Veranstaltungsbereich das gesamte Spektrum an, von der technischen Beratung über Installation und Probedurchlauf bis zur Überwachung der gesamten Präsentationstechnik. Darunter fällt CAD-Aufbereitung, Full-Service, Auf- und Abbau, Veranstaltungsbetreuung, Finishing und Aufbereitung digitaler Medien sowie Programmierung in Watchout und Wings Platinum Präsentationssystemen.

PASS GmbH
Professional Audiovisual Systems & Services
Hundshalde 3
D-71634 Ludwigsburg
Ansprechpartner: Stefan Tulipan
Telefon 07141 – 9560940
Internet: www.passav.de