Start Services Mobiles Überraschungs-Ei-Museum ging mit der modulbox auf Tour

Mobiles Überraschungs-Ei-Museum ging mit der modulbox auf Tour

6

Mobiles-Ei-Museum_webRoadshow von Ferrero thematisiert 40. Geburtstag vom Ü-Ei

Ferrero Kinder Überraschung schickt aktuell eines seiner prominentesten Produkte auf Jubiläumsreise. Mit einer großen Roadshow quer durch Deutschland zelebriert die Marke den 40. Geburtstag des Überraschungs-Ei. Ständiger Begleiter auf der Tour ist die modulbox von mo systeme.

Von Nord nach Süd und von Ost nach West schlagen momentan vor allem Kinderherzen höher. Ferrero Kinder Überraschung bereist innerhalb von neun Wochen elf deutsche Städte und weiht die Besucher der Roadshow in so manches Geheimnis ein. Wer beispielsweise schon immer wissen wollte, wie die kleinen Figuren eigentlich in das Ei kommen, findet bei den Tourstops in großen und kleinen Städten Deutschlands die Antwort darauf.

Konzeptionell ist die Roadshow als Museumstour angelegt. Auf Themenwänden erfahren die Besucher beispielsweise alles zur Geschichte der kultigen Schokoladeneier oder können besondere Überraschungen des Ü-Eis spielerisch selbst entdecken. Moderne Medien wie Monitore und Tablets runden das Informationsangebot ab.

Für das mobile Museum setzt die ausführende Agentur AD&VISION GmbH aus Dreieich auf das transportable Event-System modulbox von mo systeme. Mit aufmerksamkeitswirksamen Brandings versehen, bietet die modulbox für die Ü-Ei-Tour eine von vier Seiten begehbare Ausstellungsfläche mit rund 56 Quadratmetern im ausgeklappten Zustand. Eingeklappt nimmt die Einheit nur sechs Quadratmeter Grundfläche in Anspruch und vereinfacht damit den Transport von Station zu Station erheblich.

Durch vier variable Elemente werden Boden und Dach innerhalb der modulbox zu einem Quadrat geschlossen. Dadurch entsteht in der Mitte der Fläche eine mannshohe Säule, die wie eine Vitrine wirkt und als weitere Ausstellungsfläche zum Einsatz kommt. Sie ergänzt die beidseitig bespielten Ausstellungswände. Hier werden dann beispielsweise die berühmten Sammelfiguren des Ü-Eis präsentiert.

Bildunterschrift: modulbox als Ü-Ei-Museum (Foto: AD&Vision, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

modulbox mo systeme GmbH & Co. KG
Seit 2004 unterstützt mo systeme Roadshows, Messen und Events mit einem hochwertigen, mobilen Event-System für verschiedenste Projekte in der Live-Kommunikation. Die Architekten Oliver Klotz und Marc Schwabedissen und ihre 15 Mitarbeiter in Berlin realisieren Projekte für namhafte Kunden vom Auswärtigen Amt bis zur FIFA in Zürich. Die vielfach prämierte modulbox ist heute für viele Global Player die erste Wahl bei Veranstaltungen und  Promotionaktionen aller Art. Pulverbeschichtete Stahlrahmen, hochwertige Wände aus Plexiglas, Böden aus Kautschuk, Holz oder PVC sorgen für attraktives Ambiente und Langlebigkeit. Alle Flächen sind brandfingähig. Die modulbox überzeugt als Solitaire, kann aber auch beliebig kombiniert werden. So kann sie sehr unterschiedliche Aufgaben erfüllen – von der einfachen Photo-Box bis zum großen mobilen Stand.

modulbox mo systeme GmbH & Co. KG
Kastanienallee 29-30
10435 Berlin
Ansprechpartnerin: Ida Jansen
Tel.: +49 (0) 30 4171 4771
Fax: +49 (0) 30 4171 4909
E-Mail: jansen@mo-systeme.de
Internet: www.mo-systeme.com

{phocagallery view=category|categoryid=163|imageid=1929}