Start Marketing Magnid und Digital Product School erleichtern den Zugang zum immersiven Metaverse

Magnid und Digital Product School erleichtern den Zugang zum immersiven Metaverse

227

Wie lassen sich holistische Experience und Metaverse nahtlos kombinieren?

Magnid hat es sich zum Ziel gesetzt, On- und Offline-Konferenzen auf die nächste Stufe zu bringen, in dem sie das Beste aus beiden Welten in einer fesselnden virtuellen Umgebung vereint. Dazu hat Magnid eine dreimonatige, projektbezogene Zusammenarbeit mit der Digital Product School für die Nutzung der Magnid Plattform im Metaverse gestartet. Zielsetzung war dabei, die holistische Experience mit dem Metaverse nahtlos zu kombinieren. UnternehmerTUM berät als größtes europäisches Gründungszentrum seit nunmehr 20 Jahren Start-ups und etablierte Unternehmen bei der Identifikation, Entwicklung und Realisierung neuer Geschäfte.

Das Ergebnis dieser Kooperation im Rahmen des Projekts „Virtual Ninjas“ wurde bei der hybriden Abschlusspräsentation im Munich Urban Colab vorgestellt und ist eine innovative Mischung aus der bekannten Magnid Plattform mit einem neuen Zugang zum immersiven Metaverse. Die dabei geschaffene VR-Umgebung ermöglicht es den Teilnehmenden, sich miteinander zu vernetzen, immersiv zu interagieren und gemeinsame Erlebnisse zu haben. Magnid Metaverse reichert die Teilnahme an virtuellen Veranstaltungen mit neuen Erfahrungen via Virtual Reality an.

Dazu erhalten die Teilnehmer bereits in einer Einladungsemail den Hinweis auf die VR-Funktion und die dazugehörige Anmeldemöglichkeit. Nach Anmeldung bekommen sie ein vorkonfiguriertes VR-Paket mit Intro-Karte und QR-Code, die zur Magnid Plattform und in eine personalisierte AR-Umgebung führt. Hier startet ein dreiteiliges, unterhaltsames Tutorial, das sich der Gewöhnung an das Headset, der VR-Umgebung und den Konferenzanwendungen widmet und ebenfalls „Newbies“ einen einfachen Einstieg in die Soft- und Hardware ermöglicht. Nach Beendigung aller Tutorial-Schritte gibt es den Code zum Betreten der VR-Welt.

Mit der Eingabe des Codes öffnet sich die VR-Welt, in der sie in die immersive Interaktion mit anderen Personen treten, an interaktiven Workshops und Trainings teilnehmen oder auch die Werbe-Spots der Event-Sponsoren sehen können. Mit dem Ende der Session können sie zügig auf die Platform Magnid zurückkehren und an den anderen Teilen der Veranstaltung im Internet partizipieren.

Magnid liefert damit eine leicht zugängliche Plattform für Events der Zukunft, die immersive Meetings unabhängig von Barrieren ermöglicht und Menschen effektiv miteinander verbindet. Durch das Projekt Magnid meets Metaverse erhält sie eine zusätzliche Schnittstelle für strategisch attraktive und vor allem nachhaltige Meetings. Das Metaverse besitzt das Potential, die Interaktion virtueller Events grundlegend zu verändern und für die Teilnehmer in stärkerem Maße erlebbar zu machen. Optional können sie sich selbst einbringen, kollaborieren, netzwerken und 360°-Inhalte aus allen Blickwinkeln erfahren. Magnid Metaverse ergänzt die derzeitigen 3D-Welten punktuell und erweitert eine Gamifizierung mit dem Metaverse. Schon jetzt sind diese bei virtuellen Events unentbehrlich, um Teilnehmende optimal einzubinden. Magnid als KI-gestützte, Cloud-basierte Plattform für virtuelle und hybride Events mit skalierbaren 3D-Welten kann so die Teilnehmeraktivierung auf eine neue Ebene der Partizipation bringen.

Magnid GmbH
Die Magnid GmbH wurde 2020 als spezialisierter Anbieter der Virtual Venue Plattform Magnid gegründet. Die Leitung des Unternehmens liegt in der Verantwortung von Christian Holtz und Markus Struppler. Firmensitz ist München, weitere Büros unterhält das Unternehmen in Rosenheim und New York. Die Virtual Venue Plattform Magnid empfiehlt sich für alle virtuellen Veranstaltungsformate – unabhängig davon, ob es sich um ein Meeting, eine Konferenz, eine Präsentation oder einen Kongress handelt. Die gewählte virtuelle Umgebung lässt sich vom Anwender unter Integration aller Inhalte und Funktionalitäten individuell anpassen. Magnid arbeitet cloudbasiert und KI-gestützt. Für die Integration in unternehmenseigene Netzwerke und einen reibungslosen Datenaustausch ist Magnid mit entsprechenden Schnittstellen ausgestattet. Magnid steht als SaaS zur Verfügung.

Magnid GmbH
Dreifaltigkeitsplatz 1A
D-80331 München
Ansprechpartnerin: Barbara Pavlicek
Telefon: +49 89 54 47 94 81 52
E-Mail: barbara.pavlicek@proske.com
Web: www.magnid.com