Start Technik EFM feiert zehnjähriges Jubiläum

EFM feiert zehnjähriges Jubiläum

94

ViktoriaBreitheckerwebSeit zehn Jahren gibt es den internationalen Logistik-Spezialisten EFM, der weltweit mit Büros, darunter auch einem in Deutschland, vertreten ist. Aktuell begleitet EFM, der im vergangenen Jahr mit dem „Favourite Fright Company Award“ der TPi Awards ausgezeichnet wurde, die World Tour der Musiker von Linkin Park. Die logistische Planung dieser Megaproduktion stellte das Unternehmen wieder einmal vor eine große Herausforderung. Steve Botting, US-Manager von EFM, und Jim Digby, Produktionsleiter von Linkin Park, begannen bereits Anfang 2010 mit der Planung für die im Herbst 2010 gestartete Tour. EFM arbeitete in der Planungsphase eng mit dem Booking Agenten der Band, Michael Arfin, zusammen. Gemeinsam wurde unter Berücksichtigung der verfügbaren Hallenkapazitäten und mit dem Ziel, möglichst viele Städte in den Tourneeplan einzubinden, ein optimales Routing entwickelt.

Für die Auftritte von Linkin Park sind drei Showsets mit einem Gewicht von jeweils rund 15 Tonnen kontinuierlich zwischen den USA, Europa, dem Nahen Osten und Australien unterwegs. Produktionsleiter Jim Digby schwört bei der Planung auf die Kompetenz seines Logistikerpartners: „Der von EFM angebotene strategische Input wird so von keinem anderen Logistikpartner geboten. EFM gehört inzwischen zur Managementfamilie der Band, und ohne sie würden wir wohl andauernd auf der Suche nach unserem Equipment sein.“

Es gab aber auch noch viele andere Projekte für die Logistiker von EFM im vergangenen Jahr. Begleitet wurden sowohl große Tourneen wie die von Guns N’ Roses und Rammstein als auch Newcomer wie Scouting for Girls und Mumford and Sons. Die Sportabteilung von EFM kümmerte sich 2010 beispielsweise um die Logistik der Olympischen Winterspiele in Vancouver, der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika und der 19. Commonwealth Spiele in Delhi.

2010 stand auch im Zeichen unternehmerischer Expansionen: Zusätzlich zu den bestehenden Büros in England, Deutschland, Dubai und den USA (Los Angeles und New York) wurden Offices in Australien und Katar eröffnet. Die verstärkte Tätigkeit auf den Märkten des Nahen Ostens spiegelt die Nachfrage nach den Dienstleistungen von EFM vor Ort wieder. Im Herbst arbeitete EFM für die Jubiläumsfeier zum 40. Jahrestag des Oman und das renommierte Tribeca Film Festival in Katar.

Dazu Viktoria Breithecker, Geschäftsführerin von EFM event logistics in Wiesbaden: „Auch wenn unser Ursprung in der Musik- und Entertainmentbranche liegt, sind wir doch vor zehn Jahren angetreten, um Logistiklösungen für alle Arten von Events anzubieten. Das ist uns gut gelungen. Die Beteiligung an sportlichen Großveranstaltungen oder großen Corporate Events hat EFM an verschiedene Themenbereiche herangeführt und gleichzeitig zu neuen Lösungen inspiriert. Wesentlich zum Erfolg beigetragen hat aber wohl unsere Selbstverpflichtung: dem Kunden einen exzellenten Service zu bieten, so dass er sich ganz auf seinen Event konzentrieren kann und sich keine Gedanken machen muss, wo sein Equipment geblieben ist.“

Bildunterschrift: Viktoria Breithecker (Foto: EFM event logistics, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

EFM event logistics
Seit zehn Jahren bietet EFM event logistics logistische Lösungen an. Mittlerweile hat sich der Spezialanbieter für Transportlogistik im Entertainment- und Messebereich zu einem international agierenden Unternehmen mit Niederlassungen in London, Los Angeles, New York, Dubai, Sydney und Wiesbaden sowie einem umfangreichen Netzwerk an Kooperationspartnern entwickelt. 2010 wurde das Unternehmen in London mit einem TPI Award ausgezeichnet. Die deutsche Niederlassung leitet Viktoria Breithecker.

EFM event logistics
Wilhelmstraße 14
65185 Wiesbaden
Ansprechpartnerin Viktoria Breithecker
Telefon 06 11 / 505 96 70
eMail viktoria@efm-worldwide.de
Internet: www.efm-worldwide.com

{phocagallery view=category|categoryid=82|imageid=601}