Start Agenturen Heavent Awards: Zweimal Gold in Cannes

Heavent Awards: Zweimal Gold in Cannes

406

insglück für kreative Arbeiten im Bereich Spatial Experiences ausgezeichnet

insglück konnte gleich zwei Gold-Trophäen bei den diesjährigen Heavent Awards in Cannes mitnehmen. In der Kategorie „Sport, Cultural, Educational or Entertainment Event Award” wurde die Live-Com Agentur für das Projekt Deutscher Garten „BIOTOPIA – Growing Community” auf der Floriade Expo 2022 ausgezeichnet. Ebenfalls Gold gab es für die Einreichung Kasachstan Pavillon „Main Show – Unlimited Space“ auf der Expo 2020 in der Kategorie „Exceptional Event Award“.

„Die Auszeichnungen sind eine außerordentliche Anerkennung für zwei herausragende Projekte, die zeigen zu welchen Leistungen unser Team in der Lage ist. Das macht mich sehr stolz“, so Frederik Nimmesgern, Kreativgeschäftsführer insglück, der die Projekte in Cannes vor der internationalen Jury gepitcht und die Trophäen bei der Award-Zeremonie entgegennahm.

„In beiden Fällen hat unser interdisziplinäres Team viele kreative Ideen zu einer großartigen Gesamtleistung zusammengeführt, dafür möchte ich dem Team und allen beteiligten Partnern meinen größten Dank und Respekt aussprechen“, so Detlef Wintzen, Geschäftsführer und Mitverantwortlicher für die Kreativkonzeption beider Projekte.

Die feierliche Award-Zeremonie fand am 30. März 2023 im Palais des Festivals in Cannes statt. In diesem Jahr wurden 132 Projekte von Event-, Experiential- und Livemarketing-Agenturen sowie Unternehmen und Messe- und Konzertveranstaltern aus zwölf Ländern eingereicht. 46 Cases hatten es auf die Shortlist geschafft, darunter 15 Cases aus Deutschland.

Beim Kasachstan Pavillon „Main Show – Unlimited Space“ zeichnete insglück den Architek-turentwurf, das inhaltliche Konzept sowie die Ausstellungs- und Mediengestaltung verantwortlich. Die Pavillon-Besucher:innen wurden auf eine atemberaubende Reise mitgenommen, die in einer spektakulären Vision vom Leben in der Zukunft gipfelte. Eine einzigartige Live-Performance – kombiniert mit einem fesselnden Hightech-Multimedia-Erlebnis mit 270-Grad-Simulation – entführte das Publikum in eine fiktive Welt, in der Mensch und Maschine in Harmonie zusammenleben. Die choreografierte Interaktion zwischen Medien, Akrobaten und einem Roboter wurde zur technologischen Meisterleistung. Eine eigens hierfür entwickelte Roboter-Hand bildete das Interface und symbolisierte gleichzeitig den Übergang in eine gemeinsame Zukunft. Mit mehr als 1,6 Millionen Besuchern, mehreren Auszeichnungen, darunter für die „Beste Präsentation“, war Kasachstan einer der herausragenden Pavillons auf dieser Weltausstellung.

Beim zweiten Gold-Projekt – Deutscher Garten „BIOTOPIA – Growing Community“ – verantwortete insglück die Gestaltung und Umsetzung. Humorvoll, vielschichtig und leicht kreierte die Agentur eine Stadt-Utopie, die Ko-Kreativität, Vielfalt und Austausch förderte. Die Rolle der Gemeinschaft wurde zum zentralen Narrativ – positiv, aktivierend, partizipativ lud BIOTOPIA zum Mitmachen ein. Mit spielerischen Interaktionen wurden innovative Lösungen und Best Practices für eine grünere urbane Zukunft vermittelt. Dabei beschäftigte sich BIOTOPIA nicht nur mit nachhaltigen Lösungen – auch BIOTOPIA selbst war nachhaltig! Alle Komponenten wurden im Anschluss wiederverwendet oder recycelt. Ein Beispiel ist der Abenteuerspielplatz WILDEBRAS in der belgischen Stadt Kortrijk. Das BIOTOPIA-Material wird hier für den Bau einer Outdoorfläche für pädagogische Aktivitäten verwendet.

Pressekontakt:
Urte Peter •• PR & Communications
insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH
Bülowstr. 66
10783 Berlin
Telefon: 0049 (0)30 4000 68 80
u.peter@insglueck.de
insglueck.com