OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS stellt mit Netron professionelle DMX-Tools mit smarten Details vor PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 05. Juni 2020 um 09:25 Uhr

NETRON-E-Series_Kopie_webMit Netron bietet OBSIDIAN eine Serie an professionellen DMX-Tools mit vielen cleveren Details. Aktuell sind sechs Geräte verfügbar: drei DMX-Gateways und drei DMX-Splitter.

Alle drei DMX-Splitter sind voll DMX 512-A (RDM) kompatibel und damit für die bi-direktionale Kommunikation zwischen Pult und Lampe perfekt ausgestattet. Alle Geräte verfügen neben dem DMX-Eingang über einen DMX-Thru- sowie sechs oder zehn optisch isolierte Ausgänge in XLR 5 pol oder – speziell für den Installationsbereich – über RJ-45-Steckverbinder.  

Der am umfangreichsten ausgestattete DMX-Splitter RDM 10 verfügt sogar über zwei DMX-Eingänge, die sich dank des übersichtlichen OLED-Display flexibel auf jeden der zehn Ausgänge routen lassen. Zudem steht ein Netzwerk-Port zur Verfügung, um sich direkt mit ArtNet und sACN-Protokollen zu verständigen. Multicolor-LEDs informieren den Anwender über die aktuelle Konfiguration.

Auch die drei DMX-Gateways sind umfangreich und clever ausgestattet. Erhältlich sind sie mit vier oder zwölf DMX-Ausgängen in XLR 5 pol Ausführung. Sämtliche Einstellungen lassen sich direkt am Gerät mittels OLED mit komfortabler Jog-Wheel-Bedienung vornehmen. Besonders komfortabel und auch aus der Ferne sind alle Geräte dank integriertem Webserver plattformunabhängig von jedem Webbrowser aus zu konfigurieren. Beim Netron EP4 wurde mit Augenmerk auf kompakte Abmessungen für den Installationsbereich auf Display und internes Netzteil verzichtet. Das Gerät erhält seine Betriebsspannung via PoE (Power over Ethernet). Protokollseitig verständigen sich die DMX-Gateways mit ArtNet als auch mit sACN und verfügen natürlich über die volle RDM-Funktionalität.

Zur zusätzlichen Ausstattung zählt auch der interne Speicher für diverse Lichtstimmungen und Cuelisten, die automatisch, via DMX, ArtNet und sACN oder auch – je nach Gerät – über externe GPI-Kontakte getriggert werden können.

Übrigens verfügen alle Geräte der Netron-Serie über powerCON True1 Ein- und Ausgänge, sodass sie beispielsweise in der Traverse oder auch im Rack einfach und schnell verkabelt werden können. Alle Geräte mit Netzwerk-Funktionalität verfügen auch über einen integrierten Switch, der das eingehende Signal direkt wieder ausgibt und damit auch die Netzwerk-Verkabelung enorm vereinfacht.

Alle Geräte besitzen eine Bauhöhe von 1 HE und sind im 19“ oder ½ 19“ Format ausgelegt. Letztere lassen sich mittels beiliegendem Zubehör sowohl an der Wand, an Traversen (sowohl mit M10- als auch mit M12-Schrauben) oder auch auf DIN-Hutprofilschienen montieren. Optional erhältlich ist zudem der Net-Shelf Adapter für den Einbau von zwei ½ 19’’ Geräten nebeneinander im Rack.

Alle Geräte der Serie sind aktuell bei LMP Lichttechnik lieferbar. Auch der Ausblick in die Zukunft der Serie ist spannend: Die Netron-Serie wird weiter ausgebaut und zusätzliche DMX-Tools mit tollen Features hervorbringen.

Bildunterschriften: OBSIDIAN Netron-Serie (Fotos: © OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS)

LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.

LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 05451 5900-800
Internet: www.lmp.de

DMX-Gateway...
DMX-Gateways der Netron E-Serie © OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS DMX-Gateways der Netron E-Serie © OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS


DMX-Splitte...
DMX-Splitter der Netron R-Serie © OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS DMX-Splitter der Netron R-Serie © OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS

Social Bookmarks