LB-TEC investiert in ELATION PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 04. Mai 2018 um 12:36 Uhr

_Tommy_Pekruhl20180315_191348418_webPaladin macht großflächige Architekturbeleuchtung zum Kinderspiel

LB-TEC Licht- und Bühnentechnik Volker Schmidt (www.lb-tec.de) ist ein Veranstaltungstechnik-Dienstleister mit 27-jähriger Firmengeschichte aus dem thüringischen Unterwirbach nahe Rudolstadt. Anlässlich des irischen Nationalfeiertags St. Patrick's Day am 17. März werden weltweit bekannte Gebäude in der irischen Nationalfarbe grün beleuchtet. So auch in Rudolstadt, wo LB-TEC bereits seit einigen Jahren für die Fassadenillumination des Residenzschlosses Heidecksburg verantwortlich ist.

In den vergangenen Jahren setzte LB-TEC für die Beleuchtung der gewaltigen Fassadenfläche stets eine sehr große Menge an LED-Washern ein, die aufwendig wettergeschützt installiert werden mussten. Diese Lösung war nicht nur relativ teuer, sondern auch sehr zeitintensiv. Im März 2018 entschied sich das Unternehmen schließlich für eine weitaus praktischere Lösung und investierte in acht ELATION Paladin.

Der mit IP 65 ausgestattete Paladin ist ein vielseitiges und leistungsstarkes Hybridgerät, das als Vollfarb-Stroboskop, lichtstarkes Washlight, extrem kräftiger Blinder oder auffälliges Effektlicht eingesetzt werden kann. Der motorische Zoom bietet volle Flexibilität im Bereich von 6° bis 32° und damit optimale Möglichkeiten für die Anpassung des Beams an jede Anwendung.

Mit nur acht Geräten gelang es LB-TEC, die gesamte stadtseitige Fassade des Schlosses flächendeckend grün zu beleuchten. Auch das Aufstellen der Geräte und Anpassen des Zooms war nur mehr eine Minutensache. Die Paladin wurden in circa 200 Metern Entfernung zur Außenfassade aufgestellt. Und obwohl ausschließlich in grün beleuchtet wurde, also nur 25% der Leistung zur Verfügung standen, konnte das Gebäude intensiv in Farbe getaucht werden.

„Wir haben uns für den Paladin von ELATION entschieden, weil er ein wetterfester Scheinwerfer mit hohem Output und attraktivem Zoombereich ist. Obendrein konnte das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen“, erläutert LB-TEC-Inhaber Volker Schmidt. „Wir werden die Geräte zukünftig vor allem bei Ambiente-Beleuchtungen im Außenbereich, für Effektbeleuchtung auf Bühnen und – wie im Fall der Heidecksburg – für Fassenbeleuchtungen auf große Distanz einsetzen.“

Bildunterschriften: St. Patrick's Day_Architekturbeleuchtung (Foto: © Tommy Pekruhl) Heidecksburg (Foto: © Stephan Knoll)

LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.

LMP Lichttechnik
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 0 54 51 / 59 00-800
Internet: www.lmp.de

St. Patrick...
St. Patrick's Day_Architekturbeleuchtung © Tommy Pekruhl St. Patrick's Day_Architekturbeleuchtung © Tommy Pekruhl


Heidecksbur...
Heidecksburg © Stephan Knoll Heidecksburg © Stephan Knoll

Social Bookmarks