Über 500 ELATION Dartz 360 für Paul McCartneys „Freshen Up“-Tour PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 15:06 Uhr

Paul_McCartney_Freshen_Up_photo_by_MJ_Kim_webBeatles-Legende Paul McCartney veröffentlichte im vergangenen September sein neuestes Album „Egypt Station" und startete dann umgehend seine „Freshen Up"-Welttournee zur Promotion desselben. Paul McCartneys Lichtdesigner LeRoy Bennett, der seit über 17 Jahren mit dem Star zusammenarbeitet, kleidet die fast 40 Songs umfassende Setlist in ein Licht-, Video- und Effektpaket, das über 500 ELATION Professional Dartz 360 beinhaltete. Das Lichtequipment wird von Upstaging geliefert.

Etwa 528 der kompakten LED-Beam-/Spotleuchten werden in der „Freshen Up“-Show von Lighting Director Wally Lees eingesetzt, der McCartney seit über 17 Jahren als Lighting Director und Chefprogrammierer begleitet. Über der Bühne befinden sich in drei identischen Pods 240 Dartz, wobei jeder Pod 80 Dartz in 5 Reihen á 16 Geräte beherbergt. Die Pods befinden sich im Zentrum der Bühne und laufen mittig von hinten nach vorne. Hinter einer transparenten Videowand am hinteren Bühnenrand befindet sich eine mit weiteren 288 Dartz 360 ausgestattete Rückwand. Diese 288 Geräte sind auf 24 Säulen verteilt worden. Je zwölf Dartz 360 bilden eine Säule.

Mit ihrer druckvollen Leistung, einer 3-Grad-Beam und der äußerst kompakten Bauweise erweisen sich die Dartz 360 als Idealbesetzung für große Lichtwände und Pod-Konfigurationen. Bennett hat sich in letzter Zeit oft dem kompakten Dartz zugewandt. Sowohl  für sein aktuelles Kelly-Clarkson-Tourdesign sowie für Lady Gagas „Enigma"-Show in Las Vegas verwendet er die Movinglights des amerikanischen Herstellers. Über deren extraknackigen Beam sagt er:  „Der Dartz 360 ist ein heller, zuverlässiger, schneller und kompakter Scheinwerfer. Es hat sich als das Beste erwiesen, ihn in großen Stückzahlen zu verwenden.“

Mit 76 Jahren liefert Paul McCartney noch immer eine sehr starke Performance ab und „Freshen Up" erhielt hervorragende Kritiken. Die Tournee umfasste bisher Termine in Kanada, Asien, Europa und Südamerika. Das US-Tourleg beginnt am 23. Mai in New Orleans.

Bildunterschrift: Paul McCartneys „Freshen Up“-Tour (Foto: © MJ Kim)

LMP
Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ALTMAN Lighting, ArKaos PRO, Capture Visualisation, ELATION Professional, ENTTEC, Littlite, LSC Lighting Systems, LumenRadio, ROCK SOLID Technologies, Teclumen, Visual Productions, WORK PRO in Deutschland. Zu den langjährigen Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss und V:LED. Außerdem ist LMP Deutschlandvertrieb für Lichtstellpulte und Zubehör der Hog 4 Serie von High End Systems.
1999 wurde die Firma LMP Pyrotechnik als eigenständiges Unternehmen innerhalb der LMP-Familie gegründet. LMP Pyrotechnik ist Exklusivimporteur für die Produkte der englischen Hersteller LeMaitre und Wells sowie Vertriebspartner starker Marken wie TBF, Galaxis, MAGIC FX und Universal Effects. Als zweiter großer Geschäftsbereich der LMP Pyrotechnik wurde seit 1999 der Dienstleistungsbereich zur Unterstützung von Shows und Tourneen aufgebaut.

LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH
Gildestraße 55
49477 Ibbenbüren
Ansprechpartner: Marc Petzold
Telefon: 0 54 51 / 59 00-800
Internet: www.lmp.de

Paul McCart...
Paul McCartneys „Freshen Up“-Tour © MJ Kim Paul McCartneys „Freshen Up“-Tour © MJ Kim

Social Bookmarks